See-Burgtheater, Pressemitteilung
21.11.2019, 1.557 Zeichen, 2 Bilder

See-Burgtheater spielt „Was ihr wollt“ von William Shakespeare

Schiffbruch auf dem Bodensee

Das See-Burgtheater bringt im kommenden Sommer die romantisch-turbulente Verwechslungskomödie „Was ihr wollt“ von William Shakespeare auf die Kreuzlinger Seebühne. Max Merker inszeniert das Stück um Liebe und Identitätswechsel. Weihnachtliche Theatergutscheine zum vergünstigten Preis können jetzt bereits erworben werden.

Ein Schiffsunglück entzweit das Zwillingspaar Viola und Sebastian. Viola überlebt und tritt als Knabe verkleidet in die Dienste des Herzogs Orsino. Dieser ist unglücklich in Gräfin Olivia verliebt – all seine Annäherungsversuche verschmäht sie. Um seine Angebetete dennoch zu erobern, beauftragt er die verkleidete Viola, seine Liebesbekundungen zu überbringen. Es glückt! Die Gräfin verliebt sich. Allerdings in Viola, die sie für einen attraktiven Jüngling hält. Die wiederum verliert ihr Herz an den liebeskranken Herzog. Als dann auch noch Violas verschollen geglaubter Zwillingsbruder auftaucht, dreht das Liebeskarussell endgültig durch…

William Shakespeares Komödie um die Irrungen und Wirrungen der Liebe ist ebenso temporeich wie witzig und wird das Kreuzlinger Seeufer ordentlich aufmischen.

Gespielt wird vom 9. Juli bis zum 6. August 2020. Im Rahmen einer Weihnachtsaktion bietet das See-Burgtheater bereits jetzt weihnachtlich gestaltete Gutscheine zum vergünstigten Preis an.

Weitere Informationen zum Stück und zur Weihnachtsaktion:
info@see-burgtheater.ch, www.see-burgtheater.ch


Nutzungsbedingungen

Plakat zu «Was ihr wollt»

William Shakespeares romantische Verwechslungskomödie wird das idyllische Kreuzlinger Seeufer ordentlich aufmischen. Premiere ist am 9. Juli 2020.
Bildnachweis: See-Burghtheater
Bildinfos: 7,2x14,4cm, 300dpi
Bild herunterladen

Regisseur Max Merker

Max Merker inszeniert das kommende Stück "Was ihr wollt" des See-Burgtheaters.
Bildnachweis: Ingo Höhn
Bildinfos: 6x9cm, 300dpi
Bild herunterladen