Napoleonmuseum Thurgau, Aktuelle Pressemitteilung
03.03.2017, 5.450 Zeichen, 12 Bilder

Schloss und Park Arenenberg mit Napoleonmuseum Thurgau in der Vorschau

Höhepunkte des Jahres 2017

Der Exilwohnsitz einer Königin, die Kinderstube des letzten Kaisers der Franzosen, eine Parkanlage mit Grotten, Brunnen und Sichtachsen ins Unendliche: Der Arenenberg ist ein zauberhafter Ort voller Geschichte. Das Anwesen wurde 1817 – also vor genau 200 Jahren – von Hortense de Beauharnais gekauft. Die First Lady des französischen Kaiserreichs schuf sich hier – weit von Paris entfernt – eine neue Heimat und einen unvergleichlichen Exilsitz. Das Jubiläumsjahr begeht das Ausflugsziel Arenenberg am Schweizer Bodensee mit verschiedenen Events und einer Sonderausstellung im Napoleonmuseum Thurgau.

Sonderausstellung vom 23. Mai bis zum 22. Oktober 2017
«Eine Königin macht Dampf – Zeitenwende am Bodensee 1817-1837»
Als Hortense de Beauharnais vor 200 Jahren Schloss Arenenberg bezog, brach eine neue Zeit in der Region an. Ihre Ideen, ihr Geld und die Kaufkraft ihrer Freunde und Gäste entfachte die Kreativität der Konstanzer Boutiquen, ihre Investitionen kurbelten die Thurgauer Wirtschaft an. So finanzierte sie beispielsweise den Beginn der Dampfschifffahrt am Bodensee mit und entfachte einen Bauboom. Auch politisch übte sie am See ihren Einfluss aus. Als stilbewusste Frau wurde Hortense schnell zur Ikone – das von ihr eingerichtete Schloss oberhalb des Untersees hat auch heute nichts von seiner Strahlkraft verloren. Von 23. Mai bis 22. Oktober 2017 wird ihr Leben und ihr Einfluss am See eindrucksvoll inszeniert. «Eine Königin macht Dampf – Zeitenwende am Bodensee 1817-1837» lautet der Titel der grossen Jubiläumsausstellung des Thurgauer Napoleonmuseums. Im Mittelpunkt stehen Königin Hortense, ihr Arenenberg und ihr Konstanz, eingebettet in die politische, kulturelle und industrielle Entwicklung dieser Zeit. Informationen: www.napoleonmuseum.ch

Arenenberg feiert die Hydrangea-Blüte von Juni bis September
Hortensienreigen zu 200 Jahren Bonapartes am Bodensee
Hortense de Beauharnais zur Ehre wurden auf dem Arenenberg über 60 verschiedene Hortensien-Sorten gepflanzt. 2017 blühen sie erstmals in voller Pracht. Über einen neu angelegten Hortensienweg gelangen Besucher durch die Arenenberger Gartenwelt zum schönsten Schloss am Bodensee, der Heimat des Napoleonmuseum Thurgau. Die Gartentradition auf dem Arenenberg geht mindestens bis ins Mittelalter zurück. Ein Patriziergarten erinnert an diese Zeit, in der der Ort noch Narrenberg hiess. Hortense kaufte das Anwesen vor 200 Jahren als Exilsitz für sich und ihren Sohn Louis Napoléon. Mit Hilfe des Gartenfürsts Pückler entstand der Schlossgarten im Stil eines englischen Landschaftsparks. Sichtachsen lenken den Blick mal auf den Bodensee, mal auf das Schloss. Eiskeller, Weinkeller und alte Rebhänge machen schnell klar, dass die Königin für ihre legendären Feste bestens ausgestattet war. Heute ist die vielfältige Gartenanlage ein beliebtes Ziel für Ausflügler, die Aussichtsterrasse vor dem Schloss gilt als einer der romantischsten Orte am Bodensee. Den Sonnenuntergang dort beschreiben Besucher regelmässig als unvergesslich. www.napoleonmuseum.ch

Sommerfest und Gartennacht am 9. und 10. September 2017
Kaiserliches Gartenfest mit langer Nacht auf Schloss Arenenberg
Das Schweizer Napoleonschloss am Bodensee feiert am 9. und 10. September 2017 den Spätsommer. Auf dem Arenenberg werden die kaiserlichen Gartenanlagen ein Wochenende lang zur Eventlocation mit Traumaussicht aufs Wasser. Am Samstag, 9. September nimmt der Arenenberg an der Langen Nacht der Bodenseegärten teil – inklusive Abendführung und Musik. Der Abend endet mit einem kleinen Barockfeuerwerk. Am Sonntag, 10. September feiert der Arenenberg von 10 bis 17 Uhr seinen Kaiserlichen Gartentag. In den romantischen Gärten und Parks rund um das schönste Schloss am Bodensee gibt es neben Musik und Führungen, traditionell auch flanierende Kostümgruppen, Kutschfahrten, Kurzvorträge und kostenfreie Beratung durch das Arenenberger Gärtnerteam. www.napoleonmuseum.ch

Französische Weihnacht von 3. bis 23. Dezember 2017
Weihnachtszauber auf Schloss Arenenberg
So festlich, so romantisch und so kaiserlich wie auf dem Arenenberg ist die Vorweihnachtszeit nirgends am Bodensee. Traditionell widmet sich das Napoleonmuseum im Schloss zum Advent der guten alten Zeit. Glanzstück im Mittelpunkt: die eigens für das Museum gebaute Hauskrippe. Mit südfranzösischen Heiligenfiguren bestückt, erzählt sie viele Geschichten, die bei Laternenführungen lebendig werden. In Stil der französischen Santons-Krippen gebaut steckt ihr Reiz in ihrer Individualität. Beim genaueren Hinsehen entdecken die Besucher, dass Jesu Geburt vor ein Bodensee-Parorama verlegt wurde. Auch das Schloss selbst und sein Garten sind inzwischen ein weihnachtlicher Geheimtipp: Hier gibt es den feinsten Glühwein der Region! Termine zu allen Führungen und Informationen rund um exklusive Geschenkideen, Kutschfahrten, Lesungen und Kinderführungen unter www.napoleonmuseum.ch.


Kontakt:
Napoleonmuseum Thurgau
Schloss und Park Arenenberg
CH-8268 Salenstein
Telefon: + 41 (0)58 345 74 10
Fax: + 41 (0)58 345 74 11
www.napoleonmuseum.ch   
www.arenenberg.ch (Gastro)
napoleonmuseum@tg.ch

 

 

 


Nutzungsbedingungen

Exilwohnsitz einer Königin

Hortense de Beauharnais erwarb 1817 das Schloss Arenenberg im Alter von 34 Jahren und machte es zu ihrem Exilwohnsitz.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Alles gestreift

Früher wurden die Räume des Schlosses durch ein blau-weiss gestreiftes Vorzelt betreten. Eine Dekoration, die im Innern aufgegriffen wurde.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Hortense de Beauharnais

Hortense de Beauharnais gab während ihrer Zeit auf dem Schloss Arenenberg wichtige Impulse für Mode, Wirtschaft und Politik.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Sonne trifft auf See

Die Aussichtsterrasse vor dem Schloss Arenenberg bietet mit etwas Glück einen unvergesslichen Blick auf den Sonnenuntergang am Bodensee.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Dank der Bibliothek die Welt im Blick

Auch bekannte Dichter und Denker besuchten Hortense de Beauharnais während ihrer Zeit auf dem Schloss Arenenberg.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Blumen für Hortense

Ein neuer Hortensien-Garten wird das Anwesen von Schloss Arenenberg 2017 schmücken.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Königliche Hortensien

Macht das Schloss Arenenberg noch prachtvoller: Dutzende Hortensien erinnern an die einflussreiche Hortense de Beauharnais.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Flanierende Kostümgruppen

Fühlt sich ein bisschen an wie vor 200 Jahren: Beim Kaiserlichen Gartentag in den romantischen Gärten von Schloss Arenenberg gibt es prachtvolle Gewänder zu bestaunen.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Romantische Gärten

Auf dem Arenenberg werden im Herbst die kaiserlichen Gartenanlagen zur Eventlocation mit Traumaussicht aufs Wasser.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Lange Nacht auf Schloss Arenenberg

Das Napoleonschloss am Bodensee feiert im September 2017 den Spätsommer mit einem Kaiserliches Gartenfest und einer langen Nacht auf dem Schloss Arenenberg.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Jesu Geburt vor Bodensee-Parorama

Ein kleiner Schatz: Die eigens für das Napoleonmuseum gebaute Hauskrippe ist mit südfranzösischen Heiligenfiguren bestückt und im Stil der französischen Santons-Krippen gebaut.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Strahlender Arenenberg

In der Vorweihnachtszeit verzaubert das Schloss Arenenberg mit festlicher Weihnachtsbeleuchtung und lädt zu einem Besuch ein.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen