Ansprechpartner bei PR2
Vera Holder

v.holder@pr2.de
+49 7531-369 37-10

Pressefach See-Burgtheater
Letzter Pressetext: 22.01.24
zum Pressefach
Pressemitteilung: 04.07.23, 2820 Zeichen, 11 Bilder
Das See-Burgtheater spielt ab dem 13.07. den Klassiker von Ferenc Molnár

Liliom liebt und stirbt am Bodensee

Am Kreuzlinger Bodenseeufer herrscht Ruhe vor dem Gefühlssturm: Das See-Burgtheater feiert am 13. Juli 2023 die Premiere von «Liliom – Eine Vorstadtlegende». Mit dem berührenden, von humorvollen und tragischen Elementen durchzogenen Stück zeigt das Kreuzlinger Kulttheater einmal mehr seinen Facettenreichtum. Regisseurin Astrid Keller setzt dabei auf die Zeitlosigkeit, die das mit Abstand erfolgreichste Werk des ungarisches Dramatikers Ferenc Molnár durchdringt und das auch heute mitten ins Herz trifft.

In etwas über einer Woche rotiert die diesjährige Bühne des See-Burgtheaters bei «Liliom – Eine Vorstadtlegende» zum ersten Mal vor Publikum. Auf der von Bühnenbildner Damian Hitz entworfenen Drehscheibe am Bodenseeufer verlieben sich Liliom und Julie ineinander und geraten dort in eine unaufhaltsame Abwärtsspirale - emotional und finanziell. Hier lieben sich zwei Menschen trotz aller Widrigkeiten und dennoch: Ihre Schwierigkeiten wiegen irgendwann bleischwer. Sie machen Liliom respektlos, wütend, hilflos – und Julie ratlos. Doch der Autor Ferenc Molnár urteilt in seinem Text nicht: Gut und Böse sind hier keine moralischen Kategorien, sondern Naturkräfte, wie die Liebe – in ihrem Zauber und auch ihrer Gewalt. Die Sprache, die er benutzt, ist mitreissend und von Poesie durchzogen. Sie wirft viele Fragen auf, die das Publikum mit nach Hause nimmt. So zu den Themen der gesellschaftlichen Ausgrenzung sowie zu physischer und psychischer Gewalt, die von dem zehnköpfigen Ensemble in Szene gesetzt werden – teilweise nur angedeutet, aber immer erschütternd. „Nach ‚Liliom‘“, so Regisseurin Astrid Keller, „hat man nach dem Weinen und Lachen noch viel zum Nachdenken!“

Die Kostüme für die diesjährige Produktion, die im Jahrmarktmilieu ihren Anfang nimmt, wurden von Klara Steiger und Beate Fassnacht entworfen. Und wo ein Jahrmarkt ist, ist auch die Musik nicht weit: Für die musikalische Leitung zeichnet sich auch in 2023 Philippe Frey verantwortlich.

Und darum geht es im Stück:

Liliom ist Karussellausrufer bei Frau Muskat und auch deren Liebhaber. Auf dem Jahrmarkt lernt er Julie kennen und die beiden verlieben sich prompt ineinander. Liliom verliert daraufhin seinen Job. Zeitsprung: Julie und Liliom leben zusammen in einer Bruchbude und in grosser finanzieller Not. Er schlägt sie. Als Julie ihm erzählt, dass sie schwanger ist, lässt Liliom sich von seinem windigen Freund Ficsur zu einem Raubmord überreden, der allerdings misslingt. Um nicht verhaftet zu werden, nimmt sich Liliom das Leben und kommt ins Jenseits. Achtzehn Jahre später darf für einen Tag zu seiner Tochter auf die Erde…

Weitere Informationen: info@see-burgtheater.ch, www.see-burgtheater.ch

 

Mit dem Regivelo zum See-Burgtheater

Das See-Burgtheater möchte die Zuschauerinnen und Zuschauer dazu animieren umweltfreundlich zur Vorstellung zu kommen. Daher kooperiert das Theater in diesem Jahr mit Regivelo. See-Burgtheaterbesucher können dort zwei Tage lang kostenlos ein Velo mieten. Weitere Infos: www.regivelo.ch

 

Liliom – Eine Vorstadtlegende

Premiere: Donnerstag 13. Juli 2023, 20.30 Uhr
Aufführungen, jeweils 20.30 Uhr an folgenden Tagen:

Juli

Do 13.7. / Fr 14.7. /  Sa 15.7.
Di 18.7. / Mi 19.7. / Do 20.7. / Fr 21.7. / Sa 22.7.     
Di 25.7. / Mi 26.7. / Do 27.7. / Fr 28.7. / Sa 29.7.     

August

Mi 2.8. / Do 3.8. / Fr 4.8. / Sa 5.8.     
Di 8.8. / Mi 9.8.     

Die Zuschauertribüne ist überdacht.
Ab 18 Uhr Kassenöffnung. Aufführungsdauer: 20.30 - ca. 22.30 Uhr.

Das Restaurant Schloss Seeburg in Bühnennähe serviert an den Theaterabenden ein spezielles Drei-Gang-Theater-Menü. Reservierungen über das See-Burgtheater.

Eintritt

CHF 54.- (1.-8. Reihe)

CHF 48.- (9.-10. Reihe)

Lernende: CHF 20.-

10% Gruppenermässigung auf Eintritte ab 20 Personen

Eintritt & Theatermenü: ab CHF 103.- (Lernende: CHF 75.--)

Kartenreservation

Die Kartenreservation ist verbindlich. Reservierte und nicht abgeholte Karten werden in Rechnung gestellt. Reservierte Tickets können bis zu 3 Werktage vor dem Vorstellungstermin storniert oder umgebucht werden.

Online: www.see-burgtheater.ch/tickets
Telefonisch: +41 (0)71 670 14 00 (Mo – Sa, 10.00 – 14.00 Uhr)

 

Kultling Konzerte

Der Verein kultling veranstaltet am Fr 11.8., und am Sa. 12.8. bei freiem Eintritt (Kollekte) diverse Konzerte auf der Seebühne in Kreuzlingen. Weitere Informationen: www.kultling.ch

 

Das Ensemble

  • Liliom - André Rohde
  • Julie - Ann Mayer
  • Marie - Hannah Joe Huberty
  • Frau Muskat / Dr. Reich- Sarah Kattih
  • Ficsur - Alexander Maria Schmidt
  • Konzipist - Bastian Stoltzenburg
  • Luise - Livia Wüest
  • Wolf / Linzmann - Tomasz Robak
  • 1. Detektiv - Georg Melich
  • 2. Detektiv - Jonas Fässler