Camperland, Pressemitteilung
22.08.2022, 3200 Zeichen, 6 Bilder, Langfassung

Camperland vermittelt private Stellplätze – naturnah und persönlich

Camperfreiheit neu gedacht

Unabhängigkeit, Flexibilität und Naturnähe – das sind die Versprechen für Urlaub im rollenden Zuhause. Doch die Realität des Vanlife sieht oft anders aus. Die offiziellen Stellplätze sind meist belegt, in freier Natur campen ist kaum irgendwo geduldet. Das Startup Camperland ist nun angetreten, das Freiheitsversprechen der Ferien im eigenen Van, Wohnmobil oder Wohnwagen einzulösen. Es ist exklusiver Partner der Campingsparte des ADAC.

Ein lauschiger Schlafplatz zwischen Weinreben, gackernder Besuch zum Frühstück oder ein Glas Wein am Ufer eines Waldsees: Naturnahe, etwas abgelegene Plätze sind für leidenschaftliche Camper ein Hauptgewinn. Die Plattform www.camperland.de vermittelt europaweit über 1800 solcher herrlicher Stellplätze, die von Privatpersonen gegen eine faire Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Auf Streuobstwiesen, in Wäldern, in Privatgärten, auf Seegrundstücken und Bauernhöfen steht das rollende Zuhause oftmals alleine, maximal mit zwei weiteren Wohnmobilen, Wohnwagen oder Vans.

Campingurlaub steht wie kaum etwas Anderes für Freiheit und maximale Flexibilität. Egal ob Caravan-erfahren oder grün hinter den Reifen - die Vision von Camperland ist es, dieses Versprechen für alle erlebbar und sicher zu machen – und die Wildcamper aus dem Wald zu holen. So wird die Natur in Europa geschützt und Wohnmobilisten kommen ungezwungen mit einheimischen Gastgebern und Gastgeberinnen ins Gespräch. Dabei wird natürlich auch der ein oder andere Tipp verraten.

Ein weiteres Plus: Bei Camperland lässt sich das Stellplatz-Angebot ganz einfach nach den eigenen Bedürfnissen durchforsten. Dusche und Toilette wären schön? Lagerfeuerromantik ein Muss? Und WiFi sowieso? Die Suche lässt sich unkompliziert filtern. Zudem kooperiert Camperland exklusiv mit dem ADAC: Damit die privaten Stellplätze die Reichweite und Auslastung erhalten, die sie verdienen, werden sie auch über PiNCAMP, das Campingportal des ADAC gefunden – das schafft Vertrauen.

Seit einigen Jahren nimmt das Interesse an Camper-Urlaub so rasant zu, dass die Infrastruktur vielerorts nicht mithält. Deshalb unterstützt Camperland Gemeinden bei der Entwicklung eines eigenen Konzepts für dezentrales Camping auf ihrer Gemarkung. Das schafft Stellplatz-Kapazitäten und ermöglicht es den Gemeinden, ihre Heimatregion ohne großen Aufwand zu bewerben.

Diese sanfte Art des Tourismus ist nicht nur für die Gäste ein wunderbares Erlebnis, auch die Gastgebenden haben so die Möglichkeit Menschen aus aller Welt kennenzulernen.

Informationen: hello@camperland.de, www.camperland.de

 

 

Camperland in Kürze: Camperland entstand aus der Idee, das ursprüngliche Campingerlebnis in der Natur sicher und erlebbar für alle zu machen. Das Angebot des dezentralen Campings, auch Microcamping genannt, schließt die Lücke zwischen traditionellem Campingplatz und Wildcamping. Hinter Camperland steht ein Team aus begeisterten Campingfreunden, denen nicht nur die Qualität der Stellplätze wichtig ist, sondern auch der persönliche Kontakt zu den Gastgebenden sowie eine transparente Kommunikation.

Auf der Plattform können europaweit über 1800 private Stellplätze gebucht werden – und kontinuierlich kommen weitere dazu. Die Anbieter inserieren kostenlos und entscheiden selber, welche Buchung sie annehmen. Kommt eine Buchung zustande, erhebt Camperland eine Servicegebühr.

Hinter Camperland steht unter anderem der „Seriengründer“ Peter Eich, der schon viele touristische Unternehmen gegründet und zum Erfolg geführt hat, darunter Inselhüpfen mit Rad und Schiff, Radweg-Reisen, Bikemap und StayFree.


Nutzungsbedingungen

Unterwegs mit dem Camper

Campingurlaub steht wie kaum etwas Anderes für Freiheit und maximale Flexibilität.
Bildnachweis: Camperland
Bildinfos: 14x10cm, 240dpi
Bild herunterladen

Abendessen mit Sonnenuntergang

Naturnahe, etwas abgelegene Plätze sind für leidenschaftliche Camper ein Hauptgewinn und werden von der Plattform www.camperland.de europaweit vermittelt.
Bildnachweis: Camperland
Bildinfos: 18x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Freistehen im Schwarzwald

Auf den über Camperland zur Verfügung gestellten herrlichen Stellplätzen steht das rollende Zuhause oftmals alleine, maximal mit zwei weiteren Wohnmobilen, Wohnwagen oder Vans.
Bildnachweis: Camperland
Bildinfos: 18x13cm, 300dpi
Bild herunterladen

Camperfreiheit neu gedacht

Unabhängigkeit, Flexibilität und Naturnähe – das sind die Versprechen für Urlaub im rollenden Zuhause. Das Startup Camperland ist angetreten, dieses Versprechen einzulösen.
Bildnachweis: Camperland
Bildinfos: 14x10cm, 240dpi
Bild herunterladen

Mit dem Womo zu Gast bei Privatleuten

Über Camperland werden mehr als 1800 herrlicher Womo-Stellplätze von Privatpersonen gegen eine faire Gebühr zur Verfügung gestellt.
Bildnachweis: Camperland
Bildinfos: 16x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Reisemobil vor Scheune

Auf über Camperland gebuchten Plätzen steht das rollende Zuhause auf Streuobstwiesen, in Wäldern, Privatgärten, auf Seegrundstücken und Bauernhöfen oftmals alleine, maximal zu dritt.
Bildnachweis: Camperland
Bildinfos: 18x10cm, 300dpi
Bild herunterladen