Netzwerk Bodenseegärten, Pressemitteilung
17.11.2020, 4.039 Zeichen, 12 Bilder, Langfassung

Der Bodensee steht 2021 ganz unter grünen Vorzeichen

Ankündigung „Gartenjahr am Bodensee 2021“

Das internationale Netzwerk Bodenseegärten veranstaltet gemeinsam mit Partnern – darunter die beiden Gartenschauen in Überlingen und Lindau sowie die Blumeninsel Mainau – das „Gartenjahr am Bodensee 2021“. Gleich zwei Gartenschauen am deutschen Bodenseeufer bieten Gartenfreunden 2021 doppelt Anlass, die grünen Schätze der Region zu erkunden. Die prächtigen Oasen sind nicht nur ein Genuss fürs Auge, sondern auch weitläufige Rückzugsorte unter freiem Himmel. Daher passt der Jahrestitel auch perfekt zum touristischen Motto 2021 des Landes Baden-Württemberg: „Entspannter Süden“. Eine Gartenjahr-Faltkarte und die Website www.gartenjahr2021.eu unterstützen Gäste der Region ab Januar bei der grünen Schatzsuche.

Das Netzwerk Bodenseegärten und seine Partner würdigen im kommenden Jahr auf besondere Weise das reiche Natur- und Kulturerbe der Region und veranstalten das „Gartenjahr am Bodensee 2021“. Gleich zwei Gartenschauen am deutschen Bodenseeufer zeigen in diesem Jahr, was Gärten alles leisten können – für das Stadtbild und die Umwelt. Ursprünglich für 2020 geplant, wurde die Landesgartenschau in Überlingen aufgrund der Corona-Pandemie auf das Folgejahr verschoben. Vom 9. April bis zum 17. Oktober 2021 öffnet die Schau nun ihre Pforten und überrascht mit kreativen gärtnerischen Neuinterpretationen, wie beispielsweise im Bodensee schwimmenden Gärten. Lindau ist Gastgeberin der Bayerischen Gartenschau und lockt vom 20. Mai bis zum 26. September mit Gartenerlebnissen zwischen See und Bergen. So verwandelt sich etwa die Hintere Insel in einen grünen Gartenstrand.

Neben den Gartenschauen warten viele weitere grüne Schätze in der Region auf Besucher, darunter auch die berühmte Insel Mainau mit ihrem Schloss, üppigen Blumenbeeten und eindrucksvollen Mammutbäumen. Ab Frühjahr 2021 rollen Hobbygärtner, Schaugärten und Parkanlagen und die Gärten des „Grenzenlosen GartenRendezvous“ wieder den grünen Teppich für Garten- und Outdoorfans aus. Im Juni lockt der „Blütenzauber“ mit stimmungsvollen Abendveranstaltungen in festlich geschmückte Gärten und Parks. Gartenidylle unterm Sternenhimmel verheißt die „Lange Nacht der Bodenseegärten“ im September.

Anlässlich des Gartenjahrs am Bodensee entsteht außerdem ein historisches „Gartenbuch“ zur Region. Dominik Gügel, Direktor des Napoelonmuseums Thurgau und Co-Präsident der Bodenseegärten, stellt in seinem Werk „Die schönsten Bodenseegärten und ihre Geschichte“ die prächtigsten grünen Refugien von der Steinzeit bis heute vor. Das reich bebilderte Buch erscheint Ende März im Silberburg-Verlag.

Eine Gartenjahr-Faltkarte dient während des Themenjahrs Besuchern als Kompass durch die internationale Bodenseeregion. Außerdem ist eine eigene Website zum Thema geplant. Die Faltkarte kann ab Januar bestellt werden bei der Geschäftsstelle „Bodenseegärten“ c/o Schloss und Park Arenenberg, CH-8268 Salenstein, Tel. +41 (0)58 345 74 27, außerdem steht sie dann auch auf www.gartenjahr2021.eu zum Download bereit.

Weitere Informationen: Verein Bodenseegärten, Schloss Arenenberg, CH-8268 Salenstein, Tel. +41 (0)58 345 74 27, www.bodenseegaerten.eu

 

Gartentermine 2021 – eine Auswahl

Landesgartenschau Überlingen: 09. April bis 17. Oktober 2021

Gartenschau Lindau: 20. Mai bis 26. September 2021

Gartensymposium Bodensee: 06. bis 07. Mai 2021

Blütenzauber der Bodenseegärten: 04. bis 06. Juni 2021

Lange Nacht der Bodenseegärten: 03. bis 05. September 2021

 

Mehr zu den Gartenjahr-Partnern ab Januar auf www.gartenjahr2021.eu

Dieses Projekt wird gefördert mit Mitteln aus dem IBK-Kleinprojektefonds.


Nutzungsbedingungen

Das "Gartenjahr Bodensee 2021"

Das Netzwerk Bodenseegärten und seine Partner würdigen im kommenden Jahr auf besondere Weise das reiche Natur- und Kulturerbe der Region und veranstalten das „Gartenjahr am Bodensee 2021“. Viele grüne Event-Highlights stehen auf dem Programm, wie das "Grenzenlose GartenRendezvous" oder die "Lange Nacht der Bodenseegärten". Eine Gartenjahr-Faltkarte und die Website www.gartenjahr2021.eu dienen den Gäste der Region ab Januar als Kompass.
Bildnachweis: Helmut Scham
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Grüne Oasen auf der Landesgartenschau in Überlingen

Ursprünglich für 2020 geplant, wurde die Landesgartenschau in Überlingen aufgrund der Corona-Pandemie auf das Folgejahr verschoben. Vom 9. April bis zum 17. Oktober 2021 öffnet die Schau nun ihre Pforten für Besucher.
Bildnachweis: Jürgen Heppeler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Bayerische Gartenschau in Lindau

Lindau ist Gastgeberin der Bayerischen Gartenschau 2021 und lockt vom 20. Mai bis zum 26. September mit Gartenerlebnissen zwischen See und Bergen.
Bildnachweis: Helmut Scham
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Logo des Jahresmottos "Gartenjahr Bodensee 2021"

Das internationale Netzwerk Bodenseegärten veranstaltet gemeinsam mit Partnern das „Gartenjahr am Bodensee 2021“. Eine Gartenjahr-Faltkarte und die Website www.gartenjahr2021.eu unterstützen Gäste der Region ab Januar bei der grünen Schatzsuche.
Bildnachweis: Bodenseegärten
Bildinfos: 5x2cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Schloss Wartegg

Der Sonnenuntergang, von der anderen Seite gesehen… Am Fuße des Rorschacherberges liegt der See ruhig in der Abendsonne. Wer nach oben schaut, sieht das Schloss Wartegg inmitten seines Englischen Gartens, in dem auch Schafe und eine historische Pflanzensammlung Platz haben.
Bildnachweis: Damian Imhof
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen

Insel Mainau im Abendlicht

Bildnachweis: Achim Mende
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Lange Nacht der Bodenseegärten im Seeburgpark Kreuzlingen

Im September lockt die „Lange Nacht der Bodenseegärten“ mit lauschigen Spätsommer-Veranstaltungen.
Bildnachweis: Gregory Brown
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Magnolienpracht am Lindauer Hafen

Gleich zwei Gartenschauen am deutschen Bodenseeufer zeigen in diesem Jahr, was Gärten alles leisten können – für das Stadtbild und die Umwelt.
Bildnachweis: Wolfgang Schneider
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Schwimmende Gärten bei der Landesgartenschau Überlingen

Zwei Gartenschauen in der Bodenseeregion bieten Gartenfreunden 2021 doppelt Anlass, die grünen Schätze der Region zu erkunden. Überlingen überrascht etwa mit im Bodensee schwimmenden Gärten.
Bildnachweis: Landesgartenschau Überlingen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Skulpturenpark Würth in Rorschach

Die Bodenseeregion bietet Gartenfreunden ein Füllhorn an weitläufigen, grünen Oasen, wie beispielsweise im Skulpturenpark Forum Würth im schweizerischen Rorschach.
Bildnachweis: Horst Antes
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Der Bodensee steht 2021 unter grünem Vorzeichen

Getreu dem Jahresmotto des Netzwerks Bodenseegärten "Gartenjahr Bodensee 2021" stehen die Zeichen am Bodensee auf grün: Zwei Landesgartenschauen, in Überlingen (im Bild) und Lindau, sowie viele Event-Highlights, wie das "Grenzenlose GartenRendezvous" oder der "Blütenzauber" locken Gartenfans im neuen Jahr in die Region.
Bildnachweis: Jürgen Heppeler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Üppige Gartenpracht auf der Blumeninsel Mainau

Neben den Gartenschauen warten 2021 viele weitere grüne Schätze in der Region auf Besucher, darunter auch die berühmte Insel Mainau mit ihrem Schloss, prächtigen Blumenbeeten und eindrucksvollen Mammutbäumen.
Bildnachweis: Helmuth Scham für Bodenseegärten
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen