Napoleonmuseum Thurgau, Pressemitteilung
26.03.2019, 8.563 Zeichen, 10 Bilder, Langfassung

Schloss und Park Arenenberg mit Napoleonmuseum Thurgau in der Vorschau

Ausstellung „Mode&Gärten“, Sommerfeste und ein neuer, regionaler Wein-Event

Gärten und Mode beeinflussen sich seit Jahrhunderten gegenseitig. Um dieser Beziehung auf den Grund zu gehen, schneiderte die Französin Nathalie Harran 22 Kostüme nach historischen Vorbildern, die nun im Cinéma des Napoleonmuseums und in den Salons von Schloss Arenenberg gezeigt werden. Neben der neuen Sonderausstellung lockt das Ausflugsziel am Schweizer Bodensee in diesem Jahr mit verschiedenen Events. Zum ersten Mal werden das «Kaiserliche Wein- und Gartenfest» und die «Fête de la musique» auf dem Arenenberg stattfinden.

Sonderausstellung vom 12. April bis zum 13. Oktober 2019
«Vernäht! Mode & Gärten - ein Wechselspiel vom Mittelalter bis zur Belle Epoque»
Die neue Sonderausstellung im Thurgauer Napoleonmuseum bietet eine Zeitreise durch die Modewelt und Gartenstile der vergangenen 600 Jahre. Präsentiert werden 22 kostbare Kleider, die die Pariser Kostümhistorikerin Nathalie Harran eigens für die Schau auf dem Arenenberg kreiert hat. Mithilfe von Accessoires oder bestimmten Details nimmt jedes Kostüm Bezug auf die Geschichte des Gartenbaus. Der Arenenberg und seine zeitlich übergreifend innovativen Gärten spielen dabei natürlich eine zentrale Rolle. Die neue Sonderausstellung «Vernäht! Mode & Gärten - ein Wechselspiel vom Mittelalter bis zur Belle Epoque» kann grösstenteils individuell besichtigt werden. Einen vollen Überblick erhalten Besucher während einer der regelmässig angebotenen Führungen. www.napoleonmuseum.tg.ch

Arenenbergertag am 26. Mai 2019
Traditionsfest mit slowfood-Markt und Landtechnik-Ausstellung
Neue und alte Freunde des Arenenbergs treffen sich der Tradition entsprechend beim Arenenbergertag. In diesem Jahr findet er bereits am 26. Mai statt und bietet zwischen 10 und 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm: Zum zweiten Mal findet der slowfood-Markt Ostschweiz statt. Auf dem Hofplatz vor dem Stall werden modernste landwirtschaftliche Maschinen ausgestellt, es gibt eine Klöppelwerkstatt und in der Backstube wird frisches Brot gebacken. In der alten Scheune werden Bauernfilme der Swiss Future Farm gezeigt. Der «kaiserliche Flohmarkt auf Schloss Arenenberg» lädt zum Stöbern und Staunen ein. Obendrein sorgen die Musiker der «Arenenberg Winds» für heitere Stimmung, die großzügige Schlossanlage lockt dagegen mit lauschigen Plätzen. Das Museumsteam bietet Führungen zu reduzierten Sonderpreisen an. Auch das Hotel öffnet zu jeder vollen Stunde seine Pforten für Interessierte. www.arenenberg.ch

Fête de la Musique am 22. Juni 2019
Auf dem Arenenberg in den Sommer tanzen
Nach vier Veranstaltungen in Zürich, findet die «Fête de la Musique» 2019 auf dem Arenenberg statt. Das internationale Musikfest hat eine lange Geschichte: 1982 in Frankreich gegründet wird es inzwischen in über hundert Ländern auf fünf Kontinenten nahezu gleichzeitig veranstaltet, um den Sommeranfang zu feiern. Auf dem Arenenberg werden mehr als 15 Bands auf zwei Bühnen auftreten. Zwischen 15 und 01 Uhr geben sich die verschiedenen Jazz-, Folk- oder Rock-Gruppen die Mikrofone in die Hand. Das Bistro Louis Napoleon bietet wie gewohnt frische, regionale Köstlichkeiten an; spezielle Hotelarrangements für Konzertbesucher sind außerdem in Planung. www.fmzh.ch

Neu: Kaiserliches Wein- und Gartenfest am 24. und 25. August 2019
Die Schönheit des Arenenbergs und Weine aus der Region entdecken
2019 wird das «Kaiserliche Gartenfest» erstmals durch einen großen Winzermarkt ergänzt. So präsentieren am Samstag zehn zumeist private Weingüter aus dem Thurgau und aus der Region westlicher Bodensee ihre Erzeugnisse. Besucher können zwischen 16 und 21.30 Uhr die Eleganz regionaler Weine entdecken und die einzelnen Tropfen von der Nord- und Südseite des Sees miteinander vergleichen. Zum Abschluss wird ein napoleonisches Bühnenfeuerwerk gezündet. Am Sonntag steht von 11 bis 17 Uhr das Gartenerlebnis im Zentrum: Während Kostümgruppen aus der Kaiserzeit durch die Schlossgärten flanieren, können Besucher die wichtigsten Epochen der Gartenbaugeschichte und die neue Orangerie erkunden. Dazu werden Spezialführungen und Kutschfahrten bis in die umliegenden Weingärten angeboten. www.napoleonmuseum.tg.ch

Französische Weihnacht von 24. November bis zum 22. Dezember 2019
Noël! Noël! Weihnachtszauber auf Schloss Arenenberg
So festlich, so romantisch und so kaiserlich wie auf dem Arenenberg ist die Vorweihnachtszeit nirgendwo am westlichen Bodensee. Traditionell widmet sich das Napoleonmuseum im Schloss zum Advent der guten alten Zeit. Glanzstück im Mittelpunkt: Die eigens für das Museum gebaute Hauskrippe. Mit südfranzösischen Heiligenfiguren bestückt, erzählt sie viele Geschichten, die bei Laternenführungen lebendig werden. Im Stil der französischen Santons-Krippen gebaut, steckt ihr Reiz in ihrer Individualität. Beim genaueren Hinsehen entdecken die Besucher, dass Jesu Geburt vor ein Bodensee-Panorama verlegt wurde. Auch das Schloss selbst und sein Garten sind inzwischen ein heißer vorweihnachtlicher Tipp: Denn hier gibt es den feinsten Glühwein weit und breit! Termine zu allen Führungen und Informationen rund um exklusive Geschenkideen, Kutschfahrten, Lesungen und Kinderführungen unter www.napoleonmuseum.tg.ch.

Neues Führungskonzept im Napoleonmuseum
Experten vermitteln das Savoir-vivre
Im Thurgauer Napoleonmuseum heißt es ab dieser Saison: Lassen Sie sich ver’führen’! Die Besucher müssen nicht mehr im Alleingang durch die Räumlichkeiten umherstreifen. Kompetente Museumsführer zeigen den Gästen, wie fein Königin Hortense und ihr Sohn Louis einst auf dem Arenenberg lebten. Täglich werden regelmässig Führungen durch das original ausgestattete Schloss angeboten, dazu gibt es Sonderführungen durch die Ausstellungen. Eine mediale Einführung zur Geschichte des Arenenbergs wartet im Cinema. Der geführte Rundgang dauert etwa 50 Minuten und ermöglicht es, viele persönliche Gegenstände der kaiserlichen Familie zu entdecken. www.napoleonmuseum.tg.ch.

 

Öffnungszeiten

April bis September

Täglich, 10:00 - 17:00 Uhr

Februar bis März und Oktober bis Dezember

Dienstag bis Sonntag, 10:00 - 17:00 Uhr, Montag Ruhetag

Geschlossen: 23. Dezember 2019 bis 7. Februar 2020

 

Museumsbesuch für Einzelreisende

Nebensaison: Februar, März sowie Oktober bis Dezember

Individueller Rundgang, Audioguide nach Verfügbarkeit

Letzter Eintritt: 16.30 Uhr

April bis Oktober

Besuch im Rahmen eines geführten Rundgangs

Dauer: ca. 50 Minuten

Zeiten: 10.30 Uhr, 11.30 Uhr*, 13.00 Uhr, 14.15 Uhr und 15.30 Uhr

Besonderes: nach Verfügbarkeit, keine Voranmeldung möglich

* Führung um 11.30 Uhr nur von Mai bis einschl. August

 

Sonderausstellung

  1. April bis 13. Oktober 2019: «Vernäht! Mode & Gärten - ein Wechselspiel vom Mittelalter bis zur Belle Epoque». Termine für öffentliche Führungen unter www.napoleonmuseum.tg.ch

 

Themenführungen

Für Kinder:

  1. Sonntag im Monat (März – November, 13:30 Uhr): „Märchenhaft schön oder schön umständlich“ – Kinderführung in historischen Kostümen
    3. Sonntag im Monat (März – November, 13:30 Uhr): „Dienstbare Geister – à votre Service, Madame!“ – interaktive Kinderführung

Für alle:

  1. und 4. Sonntag im Monat (April – September, 14:15 Uhr): „Themenführung“ – Führung durch „Arenenberger Charakteren“ oder mit Themenfokus

Höhepunkte 2019

12. April – 13. Okt.: Sonderausstellung „Vernäht! Mode & Gärten - ein Wechselspiel vom Mittelalter bis zur Belle Epoque“

26. Mai Arenenbergertag

14. Juni Serenadenkonzert der Stiftung Napoleon III. im Schloss

22. Juni Fête de la Musique auf dem Arenenberg

24./25. August Kaiserliches Wein- und Gartenfest auf dem Arenenberg

24. Nov. – 22. Dez. „Noêl, Noêl“, Vorweihnachtszeit auf dem Arenenberg


Nutzungsbedingungen

Neue Führungen im Napoleonmuseum

Kompetente Museumsführer zeigen den Gästen im original ausgestatteten Schloss, wie fein Königin Hortense und ihr Sohn Louis einst auf dem Arenenberg lebten.
Bildnachweis: Helmuth Scham
Bildinfos: 10x15cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Gärten und Mode im Dialog

Das Gemälde der Königin Hortense zeigt die jahrhundertealte Beziehung von Gärten und Mode. Um dieser auf den Grund zu gehen schneiderte die Französin Nathalie Harran 22 Kostüme nach historischen Vorbildern.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 10x14cm, 300dpi
Bild herunterladen

Blick vom Arenenberg

Einer der schönsten Orte am Bodensee ist die Aussichtsterrasse vor dem Napoleonschloss
Bildnachweis: Helmuth Scham
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen

Mode & Gärten vom Mittelalter bis zur Belle Époque

Die neue Sonderausstellung im Thurgauer Napoleonmuseum bietet eine Zeitreise durch die Modewelt und Gartenstile der vergangenen 600 Jahre.
Bildnachweis: Nathalie Harran
Bildinfos: 10x15cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Robe Indienne von Nathalie Harran

Es werden 22 kostbare Kleider präsentiert, die die Pariser Kostümhistorikerin Nathalie Harran eigens für die Schau auf dem Arenenberg kreiert hat. Mithilfe von Accessoires oder bestimmten Details nimmt jedes Kostüm Bezug auf die Geschichte des Gartenbaus
Bildnachweis: Nathalie Harran
Bildinfos: 10x15cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Modewelt trifft Gartenstile

Beim Kaiserlichen Gartentag in den romantischen Gärten von Schloss Arenenberg gibt es prachtvolle Gewänder zu bestaunen.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Blick neben der Schlosskapelle auf die Insel Reichenau

Bildnachweis: Helmuth Scham
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen

Arenenbergertag 2019

Zum zweiten Mal findet der slowfood-Markt Ostschweiz statt. Auf dem Hofplatz vor dem Stall werden modernste landwirtschaftliche Maschinen ausgestellt, es gibt eine Klöppelwerkstatt und in der Backstube wird frisches Brot gebacken.
Bildnachweis: Petra Reinmöller
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Kaiserliches Leben entdecken

Täglich werden regelmässig Führungen im Napoleonmuseum angeboten, dazu gibt es Sonderführungen durch die Ausstellungen. Eine mediale Einführung zur Geschichte des Arenenbergs wartet im Cinema.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen

Von slowfood-Markt bis zum Kaiserlichen Gartenfest

Das Napoleonmuseum lockt mit vielen interessanten Neuheiten: Ausstellung „Mode&Gärten“, Sommerfeste und ein neuer, regionaler Wein-Event
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen