Netzwerk Bodenseegärten, Aktuelle Pressemitteilung
25.04.2018, 2.029 Zeichen, 7 Bilder, Kurzfassung

Gartenfestival am Bodensee wächst weiter

Bodensee-Gartennacht um Blütenzauber erweitert

Das Gartenfestival des Netzwerks Bodenseegärten wächst und gedeiht. Die seit drei Jahren erfolgreiche Lange Nacht der Bodenseegärten wird durch die Nachmittagsveranstaltungen des „Blütenzaubers“ ergänzt. Von der Führung durch den Kräutergarten über romantische Lesungen bis zum rauschenden Gartenfest: Vom 8. bis 10. Juni und vom 7. bis 9. September 2018 treffen die insgesamt 29 Events rund um den See jeden Gartengeschmack.

Gleich mehrere Gärten widmen sich beim Blütenzauber im Juni der Rose. Auf der Reichenau lernen Gäste in der Gärtnerei Böhler, wie sie am besten gedeiht, im Privatgarten von Karin Böhler ist sie Kulisse für ein abendliches Konzert. Im Überlinger Museumsgarten lauscht man der poetisch-orientalischen Märchenlesung „Der Rosenbey“. Auf eine rosige Vergangenheit blickt das Bio-Hotel Schloss Wartegg zurück: Es feiert seinen 20. Geburtstag und begeht dieses Jubiläum mit zwei Freiluftkonzerten. Auch 15 Bauerngärten im Thurgau machen beim Blütenzauber mit und öffnen ihre Gartentore am 10. Juni von 10 bis 16 Uhr.

Lange Nächte folgen im Spätsommer
Am zweiten Septemberwochenende geht das Gartenfestival in die zweite Runde und elf Gärten laden zur Langen Nacht. Die Parkanlagen rund um das Schweizer Napoleonschloss auf dem Arenenberg bilden dann die Kulisse für ein romantisches Gartenfest. Die Insel Mainau bietet passend zum Jahresmotto „Baobab und Bonobo – Faszination Afrika“ eine Inselsafari nach Sonnenuntergang an.

Garten-Rendezvous schon vorab planen
Das komplette Programm kann schon jetzt online abgerufen werden, auch eine Broschüre mit allen Veranstaltungen ist bereits gedruckt. Überblick, Anmeldung und weitere Informationen unter www.bodenseegaerten.eu/langenacht

Weitere Informationen: Verein Bodenseegärten, Schloss Arenenberg, CH-8268 Salenstein, Tel. +41 (0)58 345 74 27, www.bodenseegaerten.eu


Nutzungsbedingungen

Lange Nacht der Bodenseegärten auf der Insel Mainau

Am 8. September bietet die Insel Mainau eine Inselsafari nach Sonnenuntergang an.
Bildnachweis: Insel Mainau, Peter Allgaier
Bildinfos: 15x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Privatgarten Böhler

Im Privatgarten von Karin Böhler auf der Insel Reichenau ist die Rose Kulisse für ein abendliches Konzert.
Bildnachweis: Bodenseegärten
Bildinfos: 15x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Die Kartause Ittingen

Die ehemalige Klosteranlage besitzt die größte Sammlung historischer Rosen der Schweiz.
Bildnachweis: Kartause Ittingen
Bildinfos: 25x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Lange Nächte im Spätsommer

Die Parkanlagen rund um das Schweizer Napoleonschloss auf dem Arenenberg bilden die Kulisse für ein romantisches Gartenfest.
Bildnachweis: Napoleonmuseum Thurgau
Bildinfos: 15x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Lange Nacht auf Schloss Wartegg

Das Bio-Hotel Schloss Wartegg feiert dieses Jahr seinen 20. Geburtstag und begeht das Jubiläum mit zwei Freiluftkonzerten.
Bildnachweis: Schloss Wartegg
Bildinfos: 15x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Licht- und Klanginstallationen

Im Kreuzlinger Seeburgpark ziehen am 8. September Performance-Künstler mit Licht- und Klanginstallationen die Blicke auf sich.
Bildnachweis: Thomas Meier-Löpfe
Bildinfos: 15x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Märchenlesung in Überlingen

Im Überlinger Museumsgarten lauscht man der poetisch-orientalischen Märchenlesung „Der Rosenbey“.
Bildnachweis: Bodenseegärten
Bildinfos: 15x10cm, 300 dpi
Bild herunterladen