Radolfzell am Bodensee, Pressemitteilung
25.05.2022, 2280 Zeichen, 4 Bilder, Langfassung

7. Juli bis 8. September: Entspannter Treffpunkt in der Bodenseestadt

Radolfzeller Abendmarkt wieder am Start

Der Radolfzeller Abendmarkt gehört seit vielen Jahren zum Sommergefühl am westlichen Bodensee. Gemütlich hockt man bei lässiger Live-Musik zusammen, probiert sich durch feine Spezialitäten der Region und erledigt gleich noch seinen Markteinkauf.

Nach zwei Jahren Pause verwandelt sich das historische Herz von Radolfzell vom 7. Juli bis 8. September donnerstags von 16 bis 21 Uhr wieder in einen gemütlichen Treffpunkt für Bewohner und Gäste der Bodenseestadt. Food- und Getränkestände verlocken zum Genuss. Bei kühlem Most und Wein aus der Region, bei Dünnele, vegetarischen Spezialitäten, Antipasti, Crêpes und Waffeln lässt man es sich einfach gut gehen. Auch musikalisch ist Entspannung angesagt. Kleinere Formationen wie etwa Singer-Songwriter treten auf der Marktbühne auf und kreieren eine Atmosphäre, die anregend und lässig zugleich ist.

Neben den „Marktklassikern“ verführen auf dem Abendmarkt Feinkoststände mit exklusiven Ölen, würzigen Brotaufstrichen, Antipasti, hausgemachter Limonade und vielem mehr zum kulinarischen Beutezug. Leicht kommt man mit den Standbetreibern ins Gespräch. Dabei werden Zubereitungstipps ausgetauscht und nicht selten entspinnt sich eine Plauderei mit anderen Marktbesuchern.

Ein ganz besonderer Anlass für den Abendmarktbesuch sind auch die Stände mit handgefertigten Accessoires und feinem Kunsthandwerk. Sie liefern Anregung und Ideen für ganz besondere Mitbringsel und Geschenke.

Radolfzell ist ein echter Tipp für Genießer und Naturfans. Direkt am westlichen Bodensee liegt die gemütliche historische Stadt, umgeben von herrlichen Spazier- und Wanderwegen entlang des Seeufers zur Halbinsel Mettnau, über den bewaldeten Bodanrück und rund um den kleinen Mindelsee. Quirlig geht es in der historischen Altstadt zu, die sich mit feinen Gastro-Angeboten und vielen besonderen Fachgeschäften rund um das gotische Münster ausbreitet. Besonders an den Markttagen pulsiert auf dem Platz neben dem Kirchengebäude das Leben.

Weitere Informationen: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Kirchgasse 30, D-78315 Radolfzell, info@radolfzell-tourismus.de, +49 (0)7732 - 81-500, www.radolfzell-tourismus.de.

SERVICE-INFORMATIONEN

 

Das Abendmarkt-Bühnenprogramm

07.07. Schlossbergmusikanten (Volksmusik)

14.07. Eddy Danco Folk (irisch/schottischer Rock/Pop)

21.07. Daily Journey (Indie-Country-Folk)

28.07. Oliver Trunk (Singer-Songwriter)

04.08. Hannoken-Sextett (Blasmusik)

11.08. Son Tres (Kubanische Musik „Son“)

18.08. DiDa Acoustic (Soul, Folk, Rock, Pop)

25.08. Die kleine Countryband (Country, Blues, Rock‘n Roll)

01.09. Best of us (Oldies, Blues, Rock, Pop)

08.09. Trio in-Takt (Oldies, Rock, Pop, Blues&Swing)

 

 

Wissenswert und kurios: Radolfzeller Fakten

Radolfzell…

… liegt am westlichen Bodensee an der Radolfzeller Bucht, die wiederum zum Untersee gehört.

… hat rund 32.000 Einwohner.

… ist die drittgrößte Stadt am Bodensee.

… besteht aus der Kernstadt und den 6 Teilorten Böhringen, Liggeringen, Markelfingen, Möggingen, Stahringen und Güttingen.

… darf als einzige Stadt am Bodensee den postalischen Zusatz „am Bodensee“ führen.

Gründungslegende: Ein Veroneser Bischof setzt sich zur Ruhe: Kein geringerer als Bischof Radolf von Verona suchte im 9. Jahrhundert einen schönen Platz am See, um hier seinen Lebensabend zu verbringen. Im Jahr 826, also vor bald 1.200 Jahren, gründete er die „Cella Ratoldi“, die Zelle des Bischofs Radolf. 1100 wurde Radolfzell Marktort, 1267 befestigt und zur Stadt erhoben.

Heimliche Umwelthauptstadt: Im Jahr 1989 kürte der Spiegel Radolfzell zur „Umwelthauptstadt“ der Bundesrepublik. Und dieser Begriff passt nach wie vor. Mehr als ein halbes Dutzend Umweltorganisationen haben Ihren Sitz in der Bodenseestadt, darunter der NABU, der BUND, die Deutsche Umwelthilfe, das Max-Planck-Institut für Ornithologie, der German Nature Fund und die Stiftung Euronatur. Mit Mindelsee und Mettnau wartet Radolfzell außerdem mit zwei Naturschutzgebieten auf.

Die Schwarzwälder Kirschtorte ist eine Radolfzellerin! Wer hat’s erfunden? Ein Radolfzeller! Die Schwarzwälder Kirschtorte muss um ihren Herkunftsnachweis bangen. Denn es war der Radolfzeller Konditor Josef Keller, der das Rezept im Jahr 1927 erstmals handschriftlich festhielt. Eine Hommage an die Kellersche Kreation hat die Chocolatière Silvia Scharmacher aus Radolfzell im Angebot: Mit dem „Radolfzeller Kirsch“-Trüffel ehrt sie ihren Vorgänger.

Fest für die Radolfzeller „Hausherren“: Theopont, Senesius und Zeno – den Stadtpatronen wird seit 1752 jedes Jahr am dritten Sonntag im Juli große Verehrung zuteil. Musik, Gastronomie und ein großes Feuerwerk ab 23 Uhr mit vorangegangenem Gondelkorso und Segeldefilée locken alljährlich tausende Besucher an die Seepromenade. Einen weiteren Höhepunkt des Festes bildet die kirchlich geprägte Feier, der sich eine Prozession mit den kostbaren Reliquien der drei Hausherren anschließt. Überregional bekannt ist die traditionelle Mooser Wasserprozession am Montagmorgen um 8 Uhr am Hafen.

In Radolfzell ist Musik drin…: Radolfzell ist eine Stadt, die tönt und klingt. Auf rund 32.000 Einwohner kommen über 2.000 aktive Musiker. Und mit dieser musikalischen DNA wird das Kulturleben enorm bereichert. Radolfzell positioniert sich auch deshalb zunehmend als „Musikstadt“ mit überregional attraktiven Veranstaltungsformaten wie dem beliebten Seefestival und einer Sommerakademie mit Meisterkursen, begleitet von herausragenden Konzerten der Meisterschüler.

Mehr Informationen: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Kirchgasse 30, D-78315 Radolfzell, info@radolfzell-tourismus.de, +49 (0)7732 - 81-500, www.radolfzell-tourismus.de.

 


Nutzungsbedingungen

Kulinarische Inspiration am Radolfzeller Abendmarkt

Der Radolfzeller Abendmarkt gehört seit vielen Jahren zum Sommergefühl am westlichen Bodensee.
Bildnachweis: Kuhnle + Knödler
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen

Am Radolfzeller Abendmarkt Live-Musik genießen

Kleinere Formationen wie etwa Singer-Songwriter treten auf der Marktbühne auf und kreieren eine lässige Atmosphäre.
Bildnachweis: Kuhnle + Knödler
Bildinfos: 300dpi, 18x12cm
Bild herunterladen

Blick auf den Radolfzeller Marktplatz

Nach zwei Jahren Pause verwandelt sich das historische Herz von Radolfzell wieder in einen gemütlichen Treffpunkt.
Bildnachweis: TSR GmbH, Kuhnle + Knödler
Bildinfos: 15x13cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Entspannter Treffpunkt

Food- und Getränkestände sorgen am Radolfzeller Abendmarkt für Genussmomente.
Bildnachweis: Kuhnle + Knödler
Bildinfos: 18x12cm, 300dpi
Bild herunterladen