REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Pressemitteilung
26.01.2022, 10.042 Zeichen, 7 Bilder

Urlaubserlebnisse am See und unter Vulkanen

Glücklich am westlichen Bodensee 2022

Am westlichen Bodensee wartet 2022 ein blühender Strauß voller Erlebnisse auf Genießer und Verliebte. Das süße Leben hier im Süden lockt in versteckte Gartenparadiese, auf wildromantische Wander-, Kanu- und Radausflüge, zu prickelnden Liebeswochen oder zu goldenem Herbst-Hopping. Rund ums Jahr verwöhnt die Region ihre Besucher zudem mit kulinarischen Themenwochen zu typisch regionalen Kostbarkeiten. Ganz neu mit dabei: der kulinarische Jahresfahrplan mit den neuen VeggieWochen.

 

MELDUNG 1

NEU: VeggieWochen und Co.: Erlebnis-Schlemmen am See

Feinschmecker-Festwochen am westlichen Bodensee: Los geht es mit einer Premiere-  den VeggieWochen. Von Aschermittwoch bis Karfreitag zaubern die Restaurants kreative vegetarische Köstlichkeiten als Hommage an die fleischlose Fastentradition am klösterlich geprägten See. Das leckere Gemüse auf dem Teller kommt dabei natürlich aus der Region. Von Mitte Mai bis Ende Juni, während der KräuterWochen, werden in Workshops, in Küchen und Wellness-Tempeln die altüberlieferten Geheimnisse von Wild- und Küchenkräutern zelebriert. Ab Mitte September ziehen dann die Fischer frühmorgens den Wildfang für die von Foodies schon heißersehnten FischWochen aus dem See. Und wenn das Jahr am See ruhiger wird, locken die Wilden Wochen auf naturnahe Wildsafaris oder in die warmen Gaststuben, wo der heimische Wildschweinbraten schon wartet. www.bodenseewest.eu

 

MELDUNG 2

Herzklopf-Garantie bei den LiebesWochen

Sie hätte auch am westlichen Bodensee aus den Wellen steigen können, die Liebesgöttin Aphrodite. Denn hier, zwischen See, Inseln und alten Vulkanen sind die magischen Momente daheim. Für Paare und solche, die es werden möchten, sind die LiebesWochen das perfekte Setting für eine romantische Auszeit am See. Während des ganzen Jahres halten die Gastgeber besondere Romantikangebote bereit, damit die Funken fliegen können. Vom Candlelight-Dinner mit perlendem Champagner zur entspannenden Paarmassage, vom Schaumbad in der Love-Suite bis zur Nacht auf dem eigenen Schiff: Das ist genussvolle Miteinanderzeit. Herzklopfen und unvergessliche Erinnerungen sind garantiert bei einer Vollmond-Lampionfahrt, einer märchenhaften Kanutour in den Sonnenuntergang oder einem Picknick in einer lauschigen Bucht. Übrigens: Heiraten ist wohl nirgends so schön wie inmitten der Blütenpracht der Insel Mainau oder auf den Wellen des Sees. www.bodenseewest.eu

MELDUNG 3

Neue Broschüre „Grenzenloses GartenRendezvous“

Während die Pflanzenkeimlinge noch in der Erde schlummern, verheißt die neue Broschüre des „Grenzenlosen GartenRendezvous“ schon jetzt Inspiration für Ausflüge in die schönsten Gärten und Parks der Region. 77 deutsche und schweizerische Oasen sind es, die 2022 am westlichen Bodensee und im Hegau ihre Pforten für Hobbygärtner, Naturfreunde und Entspannungssuchende öffnen. Ob Künstlergarten, prächtige Schlossanlage oder erntereicher Bauerngarten: Die Zusammensetzung verändert sich von Jahr zu Jahr. Neu mit dabei ist 2022 das private Refugium der Familie Wagner in Engen mit wunderschönem Weitblick auf die Hegau-Vulkane. Und der Schau- und Verkaufsgarten Rudolphi in Moos samt Raritätensammlung. Die reich bebilderte Broschüre enthält neben Porträts der Gärten alle Adressen, Öffnungszeiten sowie eine hilfreiche Übersichtskarte. www.bodenseewest.eu

 

MELDUNG 4

KräuterWochen: Kostbarkeiten aus der Natur

An warmen Frühlingstagen ist die Luft im bienen- und farbenumschwärmten Klostergarten der Insel Reichenau vom Duft der Kräuter erfüllt. Schon vor über tausend Jahren haben hier die Mönche die Heilkraft der Pflanzen erforscht. Heute feiert man dieses überlieferte Wissen mit den KräuterWochen. Vom 14. Mai bis 19. Juni zeigen Kräuterkundige, Gärtner, Köche und Wellness-Profis am westlichen Bodensee, was alles in Johanniskraut, Kapuzinerkresse und Co. steckt. Den Auftakt macht der Radolfzeller Kräutermarkt mit hochwertigen Naturprodukten und spannenden Kursen direkt am See. In den Kräutergärten der Gegend entdecken Interessierte Wildkräuter-Führungen und Teekräuter-Workshops, werden eingeführt in die Destillation von Pflanzenwässern oder die Heilpflanzenlehre nach Hildegard von Bingen. In den SPAs verwöhnen belebende Wickel und Aufgüsse, und in den Restaurants werden vitaminreiche Köstlichkeiten wie eingelegte Löwenzahnknospen und Bärlauchnockerl serviert. Alle Angebote und Termine finden sich ab Mitte/Ende April in der Broschüre „KräuterWochen am westlichen Bodensee“ sowie unter www.bodenseewest.eu

 

MELDUNG 5

Kulinarische Kreuzfahrten zu grenzenlosem Genuss

Sie bringen zwei der wichtigsten Dinge aus der Region zusammen – die Lust am Genießen und die Liebe für den See. Eine kulinarische Schlemmerschifffahrt auf dem westlichen Bodensee ist ein echtes Highlight für die Sinne. Ob ein original Schweizer Käsefondue oder ein typisch badischer Wurstsalat: Hier im Grenzgebiet findet sich ein Schiff für jeden Lebenshunger. Da wäre etwa eine exquisite Sonnenuntergangsfahrt auf dem Rhein oder die Schlemmerfahrt mit Wilderer-Buffet im Rahmen der Wilden Wochen. Auf dem HELIO Solarschiff wird während der Fischwochen feinstes Felchen serviert – derweil ziehen am Ufer Fischerdörfchen und Alpenkulisse vorbei. Wer edle Tropfen schätzt, lässt sich zu einem Whisky-, Rum- oder Gintasting verführen – nicht zu vergessen die Weinrundfahrt ab Radolfzell. Und auf der Brunch-Rundfahrt strahlt das Frühstück im Morgenlicht auf dem glitzernden See. www.bodenseewest.eu

 

MELDUNG 6

Nachhaltig mobil mit der Bodenseecard West

Urlaub mit dem eigenen Chauffeur? Für Übernachtungsgäste von zwölf Orten am westlichen Bodensee ist das ganz selbstverständlich. Denn mit der Bodenseecard West gilt auch 2022 wieder: freie Fahrt in Bus und Bahn! Damit sind Gäste im gesamten Landkreis Konstanz immer entspannt unterwegs. Ob mit dem Seehas von Radolfzell zu den alten Vulkankegeln im Hegau, ob von der Blumeninsel Mainau ins malerische Stein am Rhein: Als unkomplizierter Freifahrtschein spart man sich mit der Bodenseecard West Parkplatzsuchen und Staus und schont obendrein die Umwelt. Zudem gibt es Ermäßigungen für über 70 Aktivitäten in der ganzen Region. Darunter spannende Führungen und Veranstaltungen, günstige Eintritte in Museen, Strand- und Schwimmbäder, oder die schönste Stromfahrt Europas von Konstanz nach Schaffhausen zum Rheinfall. Eine Broschüre gibt wertvolle Ausflugstipps und zeigt alle Vorteile der Karte. www.bodenseewest.eu

 

MELDUNG 7

Wanderbroschüre 2022: Wegweiser ins Outdoor-Paradies

Am westlichen Bodensee verlaufen unzählige Wanderwege zwischen Seelandschaften, wildromantischen Schluchten und urtümlichen Wäldern. Darunter auch der neue und damit schon zehnte Premiumwanderweg im Hegau: die „Hegauer Vulkan Tour“ von Singen nach Engen. Krönung dieser zweitägigen Wanderung sind gleich fünf imposante Vulkankegel samt Burgruinen – unvergessliche Ausblicke über See und Alpenkette inklusive. Bereits ein Klassiker ist der ebenfalls prämierte und abwechslungsreiche SeeGang von Konstanz nach Überlingen: Hier ist die Abkühlung nie weit. Darüber hinaus warten tierreiche Naturparadiese, geheimnisvolle Höhlen, verspielte sowie lehrreiche Familienwege, und vieles mehr. Die Broschüre führt alles Wissenswerte zu jeder Wanderung auf und macht direkt Lust, aufzubrechen. Noch mehr Infos finden Wanderer via QR-Code auf dem detaillierten Tourenportal von www.bodenseewest.eu.

 

MELDUNG 8

Herbst-Hopping: Genüssliches Cruisen über den See

Die beste Kur gegen Sommerends-Wehmut: das Herbst-Hopping am westlichen Bodensee. Denn wenn die großen Kursschiffe allerorts schon die Segel streichen, gönnt man sich hier noch einmal fröhlich-bunte Herbstwochenenden, um ganz in Ruhe jeden der kleinen und großen Häfen samt Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Passagiere können nach Lust und Laune ganztägig auf beiden Seiten der deutsch-schweizerischen Grenze an Land gehen – und mit einem der nächsten Schiffe weiterfahren. Vielleicht weckt ja das kaiserliche Schloss Arenenberg die Sehnsucht – oder die ehrwürdigen Kirchen der Weltkulturerbe-Insel Reichenau? Das Hermann-Hesse-Haus, das gemütliche Städtchen Radolfzell oder die herrlichen Rad- und Wanderwege am Seerücken? Ob mit oder ohne Rad, die Tageskarte kostet nur 17 Euro / 19 Franken – Familien mit bis zu vier Kindern zahlen 44 Euro / 49 Franken. www.herbst-hopping.eu

 

MELDUNG 9

Hegau24 – Wanderevent zwischen Vulkanen

Eine besondere Naturerfahrung machen und dabei die eigenen Grenzen ausloten, das ist am 15. und 16. Juli 2022 beim Wanderevent Hegau24 möglich. Eine ganze Nacht und einen Tag lang sind die Wanderer im Hegau auf ca. 80 Kilometern unterwegs, gut betreut und geleitet durch die Organisatoren - – mit Hygienekonzept und unter Einhaltung der dann geltenden Coronaverordnung. Von Versorgungsposten entlang der Strecke mit Mitternachtssnack, Frühstück und Abendbuffet: Die „Energieversorgung“ für die Teilnehmer steht. Shuttles stehen für all jene bereit, denen die Kraft dennoch ausgeht. Erlebnisstationen sorgen neben der Erfahrung der Natur für Kurzweil. Wer teilnehmen möchte, sollte sich den Termin jetzt schon im Kalender eintragen. www.bodenseewest.eu


Nutzungsbedingungen

LiebesWochen am westlichen Bodensee

Für Paare und solche, die es werden möchten, sind die LiebesWochen das perfekte Setting für eine romantische Auszeit am See - zum Beispiel bei einer romantischen Kanutour zu zweit.
Bildnachweis: Hans Noll
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

GartenRendezvous-Broschüre 2022

Die Broschüre Grenzenloses GartenRendezvous 2022 kann bei REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau angefordert werden. Außerdem steht sie zum Download auf www.bodenseewest.eu bereit.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 4x7cm, 300dpi
Bild herunterladen

Wanderbroschüre 2022: Wegweiser ins Outdoor-Paradies Westlicher Bodensee

Am westlichen Bodensee verlaufen unzählige Wanderwege zwischen Seelandschaften, wildromantischen Schluchten und urtümlichen Wäldern. Darunter auch der neue und damit schon zehnte Premiumwanderweg im Hegau: die „Hegauer Vulkan Tour“ von Singen nach Engen. Krönung dieser zweitägigen Wanderung sind gleich fünf imposante Vulkankegel samt Burgruinen.
Bildnachweis: Helmut Fidler, REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Neu: Kulinarischer Jahresfahrplan

Foodies können sich freuen. Ein neuer kulinarischer Jahresfahrplan lädt zu verschiedenen Jahreszeiten an den westlichen Bodensee. Los geht es mit einer Premiere: den VeggieWochen. Es folgen die KräuterWochen, die FischWochen und die Wilden Wochen. Da ist für jeden etwas dabei! Im Bild: Koch Hubert Neidhart vom Grünen Baum in Moos beim Einkauf auf dem Radolfzeller Wochenmarkt
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

KräuterWochen am westlichen Bodensee

Vom 14. Mai bis 19. Juni 2022 zeigen Kräuterkundige, Gärtner, Köche und Wellness-Profis am westlichen Bodensee, was alles in Johanniskraut, Kapuzinerkresse und Co. steckt. Den Auftakt macht der Radolfzeller Kräutermarkt (im Bild) mit hochwertigen Naturprodukten und spannenden Kursen direkt am See.
Bildnachweis: TSR GmbH, Kühnle+Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Brunch-Rundfahrt auf dem westlichen Bodensee

Die kulinarischen Schlemmerschifffahrten auf dem westlichen Bodensee sind echte Highlights für die Sinne.
Bildnachweis: Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Willkommen zum Herbst-Hopping 2022

Wenn die großen Kursschiffe allerorts schon die Segel streichen, gönnt man sich am westlichen Bodensee noch einmal fröhlich-bunte Herbstwochenenden, um ganz in Ruhe jeden der kleinen und großen Häfen samt Sehenswürdigkeiten zu anzusteuern.
Bildnachweis: REGIO, Kuhnle+Knödler
Bildinfos: 10x15cm, 300 dpi
Bild herunterladen