zentrumbühne bottighofen, Pressemitteilung
13.08.2021, 2460 Zeichen, 10 Bilder

Die zentrumbühne bottighofen inszeniert „Don Camillo und Peppone“

Kult-Komödie mit einer ordentlichen Portion „Italianità“

Nächste Woche ist es endlich soweit: „Don Camillo und Peppone“ feiert Premiere auf der zentrumbühne bottighofen. Regisseurin Astrid Keller verbindet dabei stimmig temperamentvolle Dialoge mit mireissender Musik. Das Ergebnis: ein energiegeladenes Stück mit Revuecharakter – gespielt auf einer aufwendigen Drehbühne. Vom 20. August bis 11. September 2021 finden 10 Aufführungen statt.

Das Publikum lechzt nach Kultur und Unterhaltung. „Don Camillo und Peppone“ auf der zentrumbühne bottighofen bietet beides: Das Stück spielt im kleinen Dorf Brescello in der Poebene. Es könnte hier so idyllisch sein, wäre der Ort nicht in zwei verfeindete Lager geteilt: die Konservativen und die Kommunisten. Jeweilige Rädelsführer sind der Pfarrer Don Camillo (Salvatore Bisognano) und der rote Bürgermeister Peppone (Raphael Tanner), die ihre Meinungsverschiedenheiten gerne auch mal mit den Fäusten austragen. Als Gina und Mariolino (Jessica Protopapa und Gianluca Pignataro), Kinder der verstrittenen Lager, ihre Hochzeitspläne verkünden, sehen alle Beteiligten rot – und Jesus am Kreuz muss es richten.

Schauplätze der Kult-Komödie aus den 50er Jahren sind das Parteibüro und die Kirche. Zwischen diesen kann durch eine ausgeklügelte Drehbühne schnell hin und her gewechselt werden. Bühnenbauer Jules Brenneis hat dabei den Entwurf von Leopold Huber Realität werden lassen. Doch die Bühne setzt nicht nur die engagierten Darstellerinnen und Darsteller in Szene, sondern auch das Herzstück der Inszenierung: die mitreissende Musik: 16 Mitglieder der Chöre Tägerwilen und Wyfelde, die von Claudia Hugentobler dirigiert werden, unterstreichen mit italienischen Hits und feierlichen Chorälen die Handlung. Die vierköpfige Band, unter der Leitung des Akkordeonvirtuosen Goran Kova?evi?, setzt der dynamischen Inszenierung schliesslich die Krone auf. „Wir lassen die 50er Jahre hochleben in den Kostümen und der Musik“ so Regisseurin Astrid Keller. Was sie an der Inszenierung am meisten berühre: „die Leidenschaft, das Können und die Freude, mit der die Amateurschauspielerinnen und -schauspieler bei der Sache sind.“

Weitere Informationen und alle Spieldaten finden sich unter: www.zentrumbuehne-bottighofen.ch. Alle aktuell geltenden Corona-Schutzmassnahmen werden selbstverständlich beachtet.

 

Aufführungstermine

Spielort: zentrumbühne bottighofen

Premiere: Fr, 20.08.2021 um 19 Uhr

Weitere Aufführungen:

DO 26.08.2021 um 20 Uhr, FR 27.08.2021 um 20 Uhr, SA 28.08.2021 um 20 Uhr, SO 29.08.2021 um 16 Uhr, SA 04.09.2021 um 16 Uhr, SO 05.09.2021 um 20 Uhr, DO 09.09.2021 um 20 Uhr, FR 10.09.2021 um 20 Uhr

Derniere: SA 11.09.2021 um 20 Uhr

Vorverkauf:
Schriftliche Reservationen unter: vorverkauf@zentrumbuehne-bottighofen.ch.
Oder online unter: www.starticket.ch, www.zentrumbuehne-bottighofen.ch und bei der Papeterie Bodan AG, Hauptstr. 35, 8280 Kreuzlingen, +41 (0)71 672 11 11

Trailer
Einen schönen Einblick gibt das Ankündigungs-Video zum Stück: https://www.youtube.com/watch?v=COuDE3oJEog


Nutzungsbedingungen

Es könnte hier so friedlich sein

Das Stück spielt in einem idyllischen Dörfchen. Doch die Bewohner sind in zwei Lager geteilt…
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 16x9cm, 300dpi
Bild herunterladen

Fifties-Flair

Die Inszenierung lässt mit den Kostümen und der Musik die 50er-Jahre hochleben.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 16x9cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die ausgeklügelte Drehbühne…

…macht den schnellen Wechsel zwischen den verschiedenen Schauplätzen möglich.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 16x9cm, 300dpi
Bild herunterladen

Himmlischen Beistand…

…erhält der aufbrausende Pfarrer Don Camillo bei Jesus.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen

Jesus muss es richten

Er tritt im Stück als moralische Instanz auf und rügt auch mal, wenn es sein muss.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Kirche und Kommunismus

Die Anführer der verfeindeten Lager sind der Pfarrer Don Camillo und der rote Bürgermeister Peppone.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Mitreissende Musik und charmante Choreografien

Die Musik spielt im Stück eine grosse Rolle.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 16x9cm, 300dpi
Bild herunterladen

Schlichter und Streikbrecher

Im zerstrittenen Dorf Brescello findet der arbeitslose Professor eine neue Berufung.
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Streik!

Der kommunistische Bürgermeister Peppone tut seinen Unwillen gerne lauthals kund. Dabei fliegen auch mal die Fäuste…
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Wenn die Hochzeitsglocken läuten…

…reissen sich alle, trotz Meinungsverschiedenheiten, zusammen. Oder etwa doch nicht?
Bildnachweis: Roland Schneiter
Bildinfos: 16x9cm, 300dpi
Bild herunterladen