REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Aktuelle Pressemitteilung
28.03.2019, 7.218 Zeichen, 10 Bilder, Ticker

Sinnesimpulse zwischen See und Vulkanen

Am westlichen Bodensee in der Natur baden

See, Inseln und Vulkane – die Landschaft am westlichen Bodensee ist wie gemacht zum Durchatmen und Kraft schöpfen. An ihren naturbelassenen Uferzonen und unter den bizarren Vulkankegeln des Hegau tummeln sich wahre Raritäten aus Flora und Fauna. Genauere Bekanntschaft schließen Gäste mit ihnen bei Führungen durch die Schutzgebiete oder sie beteiligen sich gleich aktiv an ihrer Pflege – angeleitet von Experten natürlich. Auch der „Vulkanpfad“ durch das Naturschutzgebiet rund um die Festungsruine auf dem Hohentwiel hält erstaunliche Erkenntnisse parat. Zusätzlich erschließt der Premiumwanderweg „Hohentwieler“ das Vulkangebiet. Nach Absprache lassen sich in Eigeltingen oder Engen auch Spaziergänge mit Alpakas planen, bei denen Kinder ab sechs Jahren willkommen sind. Geruhsam Vögel zu beobachten ist manchem Entspannung genug. Andere schätzen die Möglichkeit, selbst den „Kranich, der seine Flügel ausbreitet“ auszuprobieren. So heißt eine Übung aus dem Tai Chi. Zahlreiche Angebote in Tai Chi und Qi Gong laden Gäste zum Mitmachen ein: In Allensbach im August direkt am Seegarten, in Konstanz von Juli bis Ende September im Palmenhauspark, in Öhningen-Wangen von Mai bis September immer mittwochs. Workshops und Kurse für jedermann bietet im August außerdem die Mettnau-Kur in Radolfzell an. Man kann sogar am Mindelsee, einem weitläufigen Naturschutzgebiet, auf Qi Gong-Wanderschaft gehen. Ob hier oder am Bodensee: eine wundervoll entspannende Erfahrung. www.bodenseewest.eu

 

 

SERVICE

Helfer im Naturschutzgebiet

Wer Lust hat, etwas für die Natur zu tun, der findet in der Jobbörse des NABU genau die richtige Aufgabe. Ob Riedpflegeeinsatz, den Bestand von Pflanzen und Tieren erheben oder Nisthilfen basteln: Es gibt viel zu tun – auch für die, die wenig Zeit haben. Weitere Infos: www.nabu-bodenseezentrum.de

Wissenswertes über den Natur- und Umweltschutz im Raum Radolfzell, über das Naturschutzgebiet Mindelsee und das Modellprojekt Radolfzeller Aach finden Interessierte im Online-Angebot des BUND: www.bund-radolfzell.de

Premiumwandern am westlichen Bodensee

Ein besonderes Wandererlebnis für die gesamte Familie versprechen die Premiumwanderwege „Hegauer Kegelspiel“. Die neun Rundwanderwege bieten das ganze Jahr über Wandergenuss, der seinesgleichen sucht. Ausführliche Tourenbeschreibungen mit Fotos, Karten und Höhenprofilen gibt es hier: www.bodenseewest.eu

Glitzernde Wellen, blühende Obstbäume, weiße Berggipfel am Horizont. Dazu barocke Prachtbauten, bunte Fachwerkstädtchen und Köstliches beim Einkehren – all das bietet der Premiumwanderweg „SeeGang“. Eine neue Broschüre mit Wanderkarten halten die Tourist-Informationen der Region bereit. Details unter www.premiumwanderweg-seegang.de

Kräuter zu Erleben

Im Duftgarten Syringa tauchen die Besucher in eine Welt ein, die sie mit allen Sinnen genießen können. 6.000 m² misst der Duft- und Würzkräuter-Schaugarten, den es so in Deutschland kein zweites Mal gibt. Weitere Infos und eine Übersicht der Veranstaltungen unter: www.syringa-pflanzen.de

Auch der Schriftsteller Hermann Hesse hatte eine Schwäche für Farben und Düfte. In seinem Haus, aber vor allem in seinem Garten in Gaienhofen auf der Höri können die Besucher das noch spüren. Fachkundige, kurzweilige Führungen werden regelmäßig angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Infos: www.hermann-hesse-haus.de

Der Radolfzeller Kräutermarkt begeistert nicht nur Hobbyköche. Das Angebot reicht von Duftpflanzen und Kräutern, über verschiedene Liköre und Honigprodukte bis hin zu besonderen Essig- und Ölsorten. Der 15. Kräutermarkt in Radolfzell findet am 18. Mai 2019 auf dem Seetorplatz statt. Details unter folgendem Link.

Alpaka-Spaziergänge und mehr

Unterwegs mit den Alpakas von Karin Lange und Jens Herning: Die gemütlichen Spaziergänge werden für Gruppen bis 12 Teilnehmer arrangiert, Kinder sind ab 6 Jahren willkommen. Termine und Konditionen nach Absprache. Ebenfalls in Eigeltingen-Guggenhausen befindet sich der „Alpaka-Laden“. Mehr dazu unter: www.adventure-alpakas.de

Auch am Fuße des Hegauberges Hohenhewen bei Engen tummeln sich Lamas und Alpakas. Sabrina Pahoki veranstaltet auf ihrem Hof Kindergeburtstage und organisiert Wanderungen für Familien und Firmen. Ein Hofladen ist ebenfalls vorhanden. Details unter: https://lapaka-hegau.de.tl 

Qi Gong, Thai Chi und Yoga

Einzelne Angebote sind in der Broschüre „Natur pur am westlichen Bodensee“ aufgeführt. Broschüren-Download oder -Bestellung unter www.bodenseewest.eu

Körper und Geist können bei den 20. METTNAU Taiji- + Qigong-Tagen auf der Halbinsel Mettnau am Bodenseeufer in Einklang gebracht werden. Die Veranstaltungen finden vom 8. bis 14. Juli 2019 statt und sind zum Teil kostenlos. Weitere Infos unter: www.mettnau.com

Fasten nach der Methode von Otto Buchinger oder Sabine Wacker – das können Besucher des bora HotSpaResorts in Radolfzell. Das 4-Sterne-Superior-Design-Hotel am Bodensee bietet zudem Yoga-Workshops und eine große Saunalandschaft. Mehr Infos unter: www.bora-hotsparesort.de

Frühaufsteher haben in Radolfzell dienstags, mittwochs und donnerstags die Möglichkeit den Tag mit besonderer Ruhe und Gelassenheit zu begrüßen. Am Konzertsegel direkt am Bodenseeufer werden das ganze Jahr über ab 6.30 Uhr kostenlose Qi Gong-Übungen für jedermann angeboten. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Hotel HOERI in Hemmenhofen ist Wellness-Star Hotel

Das Hotel HOERI am Bodensee ist im vergangenen Herbst mit dem Qualitätssiegel Wellness Stars ausgezeichnet worden. Damit gehört das 4-Sterne-Hotel in Gaienhofen-Hemmenhofen am Bodensee zu den rund 50 zertifizierten Wellness-Hotels Deutschlands. Mehr zu dem Haus mit dem außergewöhnlichen Spa-Bereich und dem speziellen Wellness-Konzept unter: www.hoeri-am-bodensee.de

Urlaub mit Chauffeur mit der BODENSEECARD WEST

Für umweltfreundlichen Urlaub am westlichen Bodensee steht die BODENSEECARD WEST. Sie gilt als Fahrschein für Bus und Bahn im gesamten Landkreis Konstanz, aber auch in Überlingen und Stein am Rhein. Übernachtungsgäste erhalten sie in den Gemeinden Allensbach, Bodman-Ludwigshafen, Gaienhofen, Gailingen, Moos, Öhningen, Reichenau, Steißlingen sowie in den Städten Radolfzell und Stockach gratis beim Einchecken. Die zugehörige Broschüre liefert nicht nur Inspiration für Ausflüge, sie gibt auch einen Überblick über Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Sonderkonditionen. Der Ausflugsführer wird 2019 neu aufgelegt und zusammen mit der BODENSEECARD WEST bei der Ankunft in Hotel, Ferienwohnung oder Pension ausgegeben. Detaillierte Infos unter: www.bodenseewest.eu


Nutzungsbedingungen

Entlang am Hohenkrähen wandern

Im Hegau befindet sich der alte Vulkankegel.
Bildnachweis: Frank Hellwig
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Der Mettnaupark bei Radolfzell

Östlich der Stadt Radolfzell liegt die Halbinsel Mettnau.
Bildnachweis: TSR GmbH, Kuhnle und Knödler GbR
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Halbinsel Mettnau

Ein Großteil der 180 Hektar großen Halbinsel ist Naturschutzgebiet.
Bildnachweis: REGIO Konstanz Bodensee Hegau e.V., Achim Mende
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Verliebt in Alpakas!

Die Landschaft des westlichen Bodensees mit ihren bizarren Vulkankegeln ist eine perfekte Umgebung, auch für Alpakas. Doch Achtung: Wer den sanften Tieren zu tief in die Augen sieht, läuft Gefahr, sich zu verlieben!
Bildnachweis: Adventure Alpakas
Bildinfos: 10x15cm, 300 dpi
Bild herunterladen

Auf Entdeckungsreise mit Alpakas

Nach Absprache lassen sich in Eigeltingen, Engen und am Schienerberg sogar Spaziergänge und Trekkingtouren mit Alpakas planen, bei denen Kinder ab sechs Jahren willkommen sind.
Bildnachweis: Adventure Alpakas
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Radrouten zwischen Apfelbäumen und See

Herrliche Radwege führen ufernah durch Obstbaumwiesen.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Fotostudio Kasper
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Zwischen den Vulkanen wandern

Auch der Premiumwanderweg „Hohentwieler“ erschließt das Vulkangebiet, genau wie die acht weiteren Routen des „Hegauer Kegelspiels“.
Bildnachweis: Achim Mende
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Qi Gong im Seegarten Allensbach

Verschiedene Tai Chi- und Qi Gong-Angebote direkt am See sind offen für Gäste und oftmals sogar kostenfrei.
Bildnachweis: Kultur- und Gästebüro Allensbach
Bildinfos: 15x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Insel- und Vulkanhopping am Bodensee

Die größte Insel des westlichen Bodensees ist die Klosterinsel Reichenau, die seit der Jahrtausendwende unter dem Schutz der UNESCO steht.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Achim Mende
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Hotel HOERI ist jetzt Wellness Stars-Hotel

Wer im Hotel HOERI logiert, hat direkten Seeanschluss. Das Hotel mit eigener großer Liegewiese am Wasser in Gaienhofen-Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri verfügt über Saunen, Sanarien, Panoramahallenbad und luxuriöse Ruheräume.
Bildnachweis: Hotel HOERI
Bildinfos: 300dpi / 18x13cm
Bild herunterladen