Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, Pressemitteilung
22.09.2016, 1.871 Zeichen, 1 Bild, Langfassung

Philharmonie-Ensemble „Alte Musik“ musiziert im Spiegelsaa

Barockmusik im Neuen Schloss Meersburg

Das Alte-Musik-Ensemble der Südwestdeutschen Philharmonie präsentiert sein Programm „Deutschland!“  im Neuen Schloss Meersburg. Der einstündige Konzertnachmittag mit Stücken des deutschen Barocks findet am 3. Oktober 2016 um 16 Uhr im Spiegelsaal statt. Vier Musiker interpretieren Werke von Georg Philipp Telemann, Johann Caspar Ferdinand Fischer und Georg Friedrich Händel. Das Konzertticket ist gleichzeitig auch Eintrittskarte für das Museum des barocken Residenzschlosses.

Es spielen Julia Stocker an der Traversflöte, Johannes Grütter an der Barockvioline, Rahel Klein an Barockcello  und Gambe sowie Tina Speckhofer am Cembalo. Das vierköpfige Ensemble steht für die Konzentration auf wenige Instrumente im Anschluss an die Renaissance. Die Barockklänge in der Bandbreite von sanft bis schwungvoll passen perfekt in das Neue Schloss Meersburg und seinen prachtvollen Spiegelsaal.

Eintrittskarten kosten 10 Euro (5 Euro ermäßigt), der Besuch des Schlossmuseums und der aktuellen Karikaturen-Sonderausstellung ist inklusive. Die Karten sind an der Kasse im Neuen Schloss Meersburg erhältlich oder können telefonisch unter +49(0)7532 8079410 reserviert werden. Reservierungen per Mail gehen an info@neues-schloss-meersburg.de. Die Platzwahl ist frei. Weitere Informationen: www.neues-schloss-meersburg.de

 

 

Konzertinformation in Kürze:

Alte-Musik-Ensemble der Südwestdeutschen Philharmonie „Deutschland!“
Julia Stocker, Traversflöte  |  Johannes Grütter, Barockvioline
Rahel Klein, Barockcello und Gambe |  Tina Speckhofer, Cembalo
Datum: Mo., 3. Oktober 2016
Zeitrahmen: Beginn um 16 Uhr, Dauer 1h
Ort: Spiegelsaal, Neues Schloss Meersburg
Eintritt: 10 Euro, 5 Euro ermäßigt (freie Platzwahl)


Nutzungsbedingungen

Das Alte-Musik-Ensemble der Philharmonie Konstanz

Das Ensemble v.l.n.r. besteht aus Rahel Klein, Julia Stocker, Tina Speckhofer und Johannes Grütter.
Bildnachweis: Alte-Musik-Ensemble
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen