Radweg-Reisen GmbH, Pressemitteilung
02.07.2020, 4.817 Zeichen, 9 Bilder, Kurzfassung

Main-Radweg neu mit vollem Servicepaket im Programm von Radweg-Reisen

Per Rad genussvoll den Main auskosten

MELDUNG 1

Komplettes Servicepaket aus einer Hand auf dem Main-Radweg

Radweg-Reisen bietet den Main-Radweg seit diesem Jahr als „Radweg-Reisen Tour“ an. Von der Planung bis zur Hotelbuchung, von Reiseunterlagen bis zu Mieträdern und Gepäcktransport kommt am Main-Radweg jetzt alles aus der Hand des Konstanzer Radreise-Spezialisten. Der Main-Radweg zählt zu den beliebtesten deutschen Fernradwegen. Sein fast durchgehend glatter Belag und die flachen, breiten Wege verleihen auch ohne E-Antrieb Flügel. Dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) waren die Qualitäten des Main-Radwegs bereits 2008 fünf Sterne wert. Es war der erste deutsche Fernradweg, der die ADFC-Höchstbewertung erzielte. Mehr Informationen: www.radweg-reisen.com/radreisen-main

 

MELDUNG 2

Die klassische Radtour am Main: Von Bamberg nach Aschaffenburg

Wer den Klassiker entlang des Mains von Bamberg nach Aschaffenburg radelt, kann sich tagtäglich aufs Einkehren in gemütlichen Gasthäusern freuen: Blaue Zipfel und fränkische Schäufela stehen auf der Karte, dazu gibt es Rauchbier in Bierfranken und frischen Silvaner im fränkischen Weinland. Doch auch Kulturgenüsse warten auf Entdecker. So etwa steht die gesamte Altstadt Bambergs unter dem Schutz der UNESCO. Der Main bleibt den Radlern entlang der ganzen Strecke verlässlich an der Seite, der Weg verläuft fast durchgehend ufernah. Bald schon hüpft man von Weinort zu Weinort und gelangt in die Residenz- und Unistadt Würzburg. Weitere Höhepunkte sind der Rokoko-Garten in Veitshöchheim, das historische Städtchen Lohr, Wertheim am Zufluss der Tauber und die Fachwerkstadt Miltenberg. Schließlich kommt mit Aschaffenburg das letzte Etappenziel in den Blick, sein großartiges Wahrzeichen Schloss Johannisburg ist schon von weitem zu sehen. Mehr Informationen: www.radweg-reisen.com/radtour-main

 

MELDUNG 3

Fränkischer Radachter auf dem Main-Radweg und entlang der Tauber

Als sei man in der Kulisse eines Mittelalterfilms gelandet, so fühlt man sich im romantischen Rothenburg ob der Tauber. Das weltberühmte historische Städtchen ist idealer Startpunkt für die Radachter-Tour an Main und Tauber. Von hier aus radelt man zunächst durch die Grenzregion von Bayern und Baden-Württemberg, wo traditionell köstlicher Wein kultiviert wird. Die ehemalige Trasse der Gaubahn führt heute als Radweg vom Taubertal zum Main bis zum Weinstädtchen Ochsenfurt an der südlichen Spitze des Maindreiecks. Von hier ist es nicht weit bis zur „alten“ und gleichzeitig jungen Residenzstadt Würzburg. Aufgrund der bedeutenden Universität leben viele junge Leute hier. Von nun an schlängelt sich der Main durch die sagenumwobenen Wälder des Spessarts bis nach Gemünden. Am Zusammenfluss von Main und Tauber liegt Wertheim, das nächste Etappenziel. Über Weikersheim mit seinem bezaubernden Renaissanceschloss führt die abwechslungsreiche Rad-Runde zurück nach Rothenburg. Mehr Informationen www.radweg-reisen.com/fraenkischer-radachter

 

Der Main-Radweg in Kürze: Auf 600 Kilometern folgt der Main-Radweg den Wendungen und Schleifen des Flusses durch Nordbayern und Hessen. Er begleitet die Radler von „Bierfranken“ um Bamberg über „Weinfranken“ mit der Weinmetropole Würzburg bis nach Mainz und damit auch ins Land des Äppelwoi. Die Route verläuft fast durchgehend flach. Kleine Aufstiege außer der Reihe lohnen aber durchaus, dann nämlich, wenn überwältigende Aussichten locken. Beliebter Ausgangspunkt ist die Festspielstadt Bayreuth am Roten Main, der nahe Kulmbach mit dem Weißen Main zum Main zusammenfließt. Viele beginnen ihre Tour aber auch in der Weltkulturerbestadt Bamberg. Die Strecke von hier bis Aschaffenburg gilt als Klassiker. Informationen zu Wegbeschaffenheit, Beschilderung, Anreise- und Abkürzungsmöglichkeiten finden sich auf www.radweg-reisen.com/main-radweg.

 

Zusatzinformationen: Der Hauptkatalog Mit dem Rad unterwegs von Radweg-Reisen kann kostenfrei angefordert oder im Web durchgeblättert werden. Rund 200 Routen stehen in der Saison 2020 zur Wahl. Eine Notfall-Hotline erlaubt über den gesamten Reisezeitraum den schnellen Draht zum Konstanzer Anbieter: Sei es, um Änderungen im Tourenverlauf und Fragen zum Gepäcktransport zu klären oder um das gemietete Fahrrad auszutauschen. Ein ausgeklügeltes Standort- und Partner-Netzwerk sorgt dafür, dass dies ohne großen Zeitverlust geschieht. Weitere Informationen unter Tel. +49 7531 81 99 3-0 oder im Web: www.radweg-reisen.com


Nutzungsbedingungen

Bamberg im Herzen von Bierfranken

Der Klassiker auf dem Main-Radweg beginnt in der ehemaligen Kaiser- und Bischofsstadt Bamberg. Der Weltkulturerbe-Ort verfügt mit seinen über 2.400 denkmalgeschützten Häusern über das größte unversehrt erhaltene Altstadtensemble Europas.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Unterwegs im Fränkischen Weinland

Den Steigerwald zur Linken, die Haßberge zur Rechten folgen die Radreisenden dem Fluss, der sich gemächlich seinen Weg durch das Fränkische Weinland bahnt.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 15x7cm, 300dpi
Bild herunterladen

Kitzingen auf dem Main-Radweg

Der Main-Radweg führt auch durch das beschauliche Kitzingen, das mitten im Fränkischen Weinland liegt.
Bildnachweis: www.radweg-reisen.com
Bildinfos: 300 dpi/10x15 cm
Bild herunterladen

Flusslandschaft mit Kapelle und Reben

Rebhänge, kleine Kapellen und malerische Weinorte: das sind typische Eindrücke eines Radurlaubs auf dem Main-Radweg wie hier zwischen Ochsenfurt und Frickenhausen.
Bildnachweis: www.radweg-reisen.com
Bildinfos: 300 dpi/10x15 cm
Bild herunterladen

Würzburg mit Festung Marienberg

Die Weinfranken-Metropole Würzburg ist eines der Highlights auf dem Main-Radweg. Die ehemalige Bischofsstadt ist voller ehrwürdiger Kirchen und Kapellen aus allen Epochen. Besonders sehenswert sind die Festung Marienberg (Bild) und die Residenz, ein Meisterwerk der gefragtesten Künstler des Barock
Bildnachweis: www.radweg-reisen.com
Bildinfos: 300dpi/10x15cm
Bild herunterladen

Verwinkeltes Marktbreit

Das malerisch am Breitbach gelegene Malerwinkelhaus ist das Wahrzeichen von Marktbreit und bis heute ein beliebtes Motiv für Künstler und Fotografen.
Bildnachweis: www.radweg-reisen.com
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Letzte Station auf dem Main-Radweg-Klassiker

Aschaffenburg ist die letzte Station der Klassiker-Tour auf dem Main-Radweg ab Bamberg. Schon von weitem kommt das Wahrzeichen der Stadt, das prachtvolle Schloss Johannisburg, in den Blick.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 300dpi/10x15cm
Bild herunterladen

Eine Kleinstadt zum Verlieben

Rothenburg ob der Tauber ist weltberühmt für seine intakte mittelalterliche Altstadt und die vollständig erhaltene Stadtmauer. Das Städtchen ist Station auf dem "Fränkischen Radachter", eine Route, die den Main-Radweg mit einer Radtour entlang der Tauber verbindet.
Bildnachweis: www.radweg-reisen.com
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Rothenburg ob der Tauber

Als wäre man in einem Mittelalterroman gelandet, so fühlt man sich in Rothenburg ob der Tauber. Die Stadt ist Station auf dem "Fränkischen Radachter", der Main und Tauber miteinander verbindet.
Bildnachweis: Radweg-Reisen
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen