Radolfzell am Bodensee, Basispressetext
18.06.2019, 8.616 Zeichen, 12 Bilder

Radolfzell ist der Erholungsort am westlichen Bodensee

Gesund und vital zwischen Münster und Mettnau

Tief durchatmen und zu Kräften kommen – die Stadt Radolfzell am Bodensee ist wie geschaffen dafür. Denn an ihren Ufern geht vom See eine ganz besondere Ruhe aus. Umgeben von Naturschutzgebieten mit Ried und Wäldern macht sie Besuchern ein umfassendes Gesundheitsangebot. Dazu zählen mit den Medizinischen Reha-Einrichtungen der Stadt Radolfzell METTNAU eines der bedeutendsten Zentren für Bewegungstherapie in Deutschland und die Fünf-Sterne-Premium-Saunaoase Bora. Und nur ein Spaziergang entfernt: Die lebendige Altstadt mit ihren Märkten und Geschäften.

Nach ein paar Schritten über das feuchte Gras, heraus aus dem kühlen Schatten der Bäume, tritt man in den warmen Kiesstrand und schaut auf den See, der sich wie ein glitzernder Teppich vor einem ausbreitet. Die milde Luft ist erfüllt vom Geschnatter der Enten und dem Rascheln des Schilfs. Die Stadt Radolfzell hat den längsten öffentlich zugänglichen Uferabschnitt am Bodensee. Vom Münster in der historischen Altstadt sind es nur wenige Gehminuten bis zur Hafenmole mit dem Schiffsanleger. Richtung Osten erstreckt sich eines der ältesten Naturschutzgebiete des Landes: Die Halbinsel Mettnau mit ihren Riedflächen, Mischwäldern und Parkanlagen. Dort hat auch die gleichnamige METTNAU ihren Sitz, eine der führenden Gesundheitseinrichtungen Deutschlands.

Exzellente Kur-Kliniken mit Seeblick
Unter dem Motto „Bewegung ist Leben“ bietet die METTNAU seit über 60 Jahren Rehabilitation und präventive Kuraufenthalte an. Zudem werden regenerative Trainings- und Entspannungsverfahren für Beschäftigte als Ausgleich für belastende Tätigkeiten offeriert. Dem berühmten Wasserdoktor und Kräuterpfarrer Sebastian Kneipp hätte das bewährte METTNAU-Konzept durchaus gefallen. Es beruht auf dem Zusammenspiel von körperlicher Aktivität, Entspannung, seelischer Balance und gesunder Ernährung. Spezialisiert ist das Team aus Medizinern, Psychologen und Therapeuten auf Störungen des Herz-Kreislauf-Systems. Stoffwechselerkrankungen, orthopädische Befunde sowie die Folgen psychischer Überbelastung werden ebenfalls behandelt. Die direkte Lage am Bodensee hilft den Gästen beim Abschalten, Kraft schöpfen und Neuausrichten. Kühle Erfrischung verspricht ein neues Kneipp-Becken im öffentlichen Mettnau-Park. Ab Sommer kann man sich darin „die Beine vertreten“ oder die Arme eintauchen. Dann finden auf der idyllischen Mettnau auch wieder die Taiji- und Qigong-Tage statt. An den Abendveranstaltungen kann jeder kostenfrei teilnehmen.

Premium-Wellness: Im Bademantel am Bodenseeufer
In der Erdsauna knackt das Kaminfeuer leise hinter der Glasscheibe an der steinernen Wand. Goldgelbes Licht erhellt den höhlenartigen Raum. Abkühlung gibt es im großen Außenpool oder im größten Tauchbecken vor Ort: dem Bodensee. Die Fünf-Sterne-Premium-Saunaoase Bora liegt am Westrand der Stadt. Mit 8.000 Quadratmetern ist sie die größte Saunalandschaft am Bodensee und unter Wellness-Fans weit über die Region hinaus bekannt. Saunagänger haben die Wahl zwischen acht verschiedenen Wohlfühlräumen und einem japanischen Onsen-Bad. Ein Hamam ist gerade im Entstehen. Das Wellness-Programm reicht von verschiedenen Körper- und Gesichts-Massagen und ayurvedischen Behandlungen bis hin zu umfangreichen Behandlungen der klassischen, der balinesischen und der Thalasso-Kosmetik. Wer etwas länger bleiben möchte, der quartiert sich nebenan im 4-Sterne-Superior-Design-Hotel ein. Dort können die Besucher nach Herzenslust schlemmen oder sich ein Gläschen in der Sky Lounge gönnen. Fasten nach den Methoden von Otto Buchinger oder Sabine Wacker ist ebenfalls möglich. Zusätzlich werden Yoga-Retreats angeboten.

Meditation und sanfter Sport mitten in der Natur
Auf der Suche nach innerer Balance, sollte man es bewusst ruhig angehen lassen. Beim Qigong wird eine Verbindung von Bewegung, Atem und Vorstellung erzeugt. Die Knie leicht gebeugt, der Rücken gerade, malen die Hände mit langsamen Bewegungen unsichtbare Bilder von fliegenden Kranichen und schwimmenden Drachen in die Luft. Bei gleichmäßiger Atmung sorgen die Übungen mit der Zeit dafür, dass die Energie wieder im richtigen Maß durch den Körper fließt. In Radolfzell haben Frühaufsteher ganzjährig gleich drei Mal die Woche die Möglichkeit mit dieser besonderen Ruhe und Gelassenheit in den Tag zu starten. Öffentliche Qigong-Workouts finden das ganze Jahr über morgens ab halb sieben am Konzertsegel direkt am Bodenseeufer statt. Auch am nahegelegenen Mindelsee warten verborgene Ressourcen darauf, in unberührter Natur aktiviert zu werden. Während eines zweistündigen Spaziergangs durch das Naturschutzgebiet gibt es an lauschigen Plätzen einfache Energieübungen. Dabei werden Körper, Geist und Seele in Einklang gebracht – und nebenbei erfahren die Qigong-Wanderer etwas über die vielen, seltenen Pflanzen- und Tierarten, die am kleinen See auf dem Bodanrück heimisch sind. Mehr als nur ein Sonntagsspaziergang verspricht die „meditative Naturbetrachtung“ auf der Mettnau. Die vom NABU und einem örtlichen Yoga-Studio organisierten Führungen sollen entschleunigend und bewusstseinsfördernd wirken. Dazu werden auf der Halbinsel ausgewählte Naturerscheinungen betrachtet. Wer die herrliche Landschaft rund um Radolfzell entdecken möchte, der findet jeden Samstag fachkundige Begleitung. Treffpunkt der geführten, jeweils zehn bis zwölf Kilometer langen Wanderungen in der Region ist der Bahnhofsvorplatz. Unterwegs ist immer eine Einkehr vorgesehen.

Weitere Informationen: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Bahnhofplatz 2, D-78315 Radolfzell, info@radolfzell-tourismus.de, +49 (0)7732 - 81-500, www.radolfzell-tourismus.de.


SERVICE

Kurzinfo zur Stadt
Radolfzell ist die drittgrößte Stadt am Bodensee. Die gemütliche Altstadt mit ihren schmalen Gassen und großen Plätzen lädt zum Flanieren ein. Auf traditionsreichen Festen, Kulturveranstaltungen, Wochen- und Abendmärkten herrscht rund um das gotische Münster reges Treiben. Zahlreiche Einzelhändler und das große seemaxx Factory-Outlet-Center bieten Gelegenheit zu einer ausgedehnten Shoppingtour.

Kneipp-Becken als Vital-Brunnen
Am Kneipp-Becken im öffentlichen Mettnau-Park finden im Sommer regelmäßig Veranstaltungen statt. Gemeinsam mit einem privaten Yogastudio bietet der Kneippverein im August „Yoga am Kneippbecken“ an. Praktiziert werden einfache Übungen, die leicht und schnell erlernbar sind. Yoga-Vorkenntnisse sind nicht nötig. Zwischen Juli und Oktober geben Heilpraktiker außerdem Einführungen in die Kneippsche Hydrotherapie. Dabei werden Interessierte mit dem Wassertreten, der Schlauchgußtechnik und dem Kaltwasserarmbad vertraut gemacht. Alle Termine und weitere Infos finden Sie unter www.radolfzell-tourismus.de.

Wandern und Radfahren
Radolfzell am Bodensee bietet viele Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Bei den „Radolfzeller Runden“ handelt es sich um vier neue Rundwanderwege und eine familienfreundliche Kurzrunde. In verschiedenen Höhenlagen erschließen sie die Naturlandschaft des Bodanrücks rund um Radolfzell und verbinden die Ortsteile Markelfingen, Möggingen, Güttingen Stahringen und Liggeringen mit den schönsten Aussichtspunkten und Schutzgebieten rund um die Bodenseestadt. Die engmaschige Beschilderung bringt Wanderer und Spaziergänger zuverlässig zum Ausgangspunkt zurück.
Radolfzell ist auch Etappenort mehrerer Radfernwege, wie beispielsweise dem Bodensee-Radweg. In der kostenlosen Rad-App für Radolfzell finden Radreisende Tourenvorschläge mit ausführlicher Beschreibung, Kartendarstellung und Offline-Speichermöglichkeit, Infos über Sehenswertes und Ausflugsziele an der Strecke, Unterkünfte und Gastronomiebetriebe in Radolfzell am Bodensee sowie nützliche Service-Informationen.

Weitere Radbroschüren und Wanderkarten gibt es bei der Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Bahnhofplatz 2, D-78315 Radolfzell, info@radolfzell-tourismus.de, +49 (0)7732 - 81-500, www.radolfzell-tourismus.de.


Nutzungsbedingungen

Beim Wandern den herrlichen Ausblick genießen

Radolfzell am Bodensee bietet viele Möglichkeiten zum Wandern und Radfahren. Bei den „Radolfzeller Runden“ handelt es sich um vier neue Rundwanderwege und eine familienfreundliche Kurzrunde.
Bildnachweis: Kuhnle&Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Das Bora HotSpa Resort

Die Fünf-Sterne-Premium-Saunaoase Bora liegt am Westrand von Radolfzell. Mit 8.000 Quadratmetern ist sie die größte Saunalandschaft am Bodensee.
Bildnachweis: Kuhnle&Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Kelosauna des Bora

Saunagänger haben die Wahl zwischen acht verschiedenen Wohlfühlräumen und einem japanischen Onsen-Bad. Ein Hamam ist gerade im Entstehen.
Bildnachweis: Kuhnle&Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Rauchsauna lädt zum Entspannen ein

Das Wellness-Programm reicht von verschiedenen Körper- und Gesichts-Massagen und ayurvedischen Behandlungen bis hin zu umfangreichen Behandlungen der klassischen, der balinesischen und der Thalasso-Kosmetik.
Bildnachweis: Kuhnle&Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Sanfte Bewegungen für Körper und Seele

Auf der Suche nach innerer Balance sollte man es bewusst ruhig angehen lassen. Beim Qigong wird eine Verbindung von Bewegung, Atem und Vorstellung erzeugt.
Bildnachweis: TSR GmbH, Kuhnle&Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Energie tanken mit Qigong

Öffentliche Qigong-Workouts finden das ganze Jahr über morgens ab halb sieben am Konzertsegel direkt am Bodenseeufer statt.
Bildnachweis: TSR GmbH, Kuhnle&Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Der Mettnaupark bei Radolfzell

Östlich der Stadt Radolfzell liegt die Halbinsel Mettnau.
Bildnachweis: TSR GmbH, Kuhnle und Knödler GbR
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Radolfzeller Markttreiben

Hier verkaufen die Bauern der nahen Bodensee-Halbinsel Höri Gemüse und Kräuter, Landmetzger ihr Fleisch, es gibt Obst und Most aus der Region und sogar einen Stand mit Brot nach original italienischen Rezepten.
Bildnachweis: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Kuhnle+Knödler
Bildinfos: 16x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Seemeile

Der Stadtkern von Radolfzell hat sich in den letzten Jahren zu einer weitläufigen Fußgängerzone entwickelt.
Bildnachweis: Tourismus- und Stadtmarketing Radolfzell GmbH, Kuhnle und Knödler
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen

Mettnau-Spitze vor Radolfzell am Bodensee

Die Halbinsel beherbergt ein Naturschutzgebiet. Seltene Vogelarten nutzen es als Brutstätte.
Bildnachweis: TSR GmbH, Achim Mende
Bildinfos: 15x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Der Mindelsee

Ganz in der Nähe des Bodensees gibt es noch kleinere Seen, Überbleibsel der Eiszeiten und Eldorado seltener Vogelarten. Der Mindelsee, etwa steht seit seit achtzig Jahren unter Naturschutz . Gepflegt wird das Gebiet vom BUND, der hier auch Führungen anbietet.
Bildnachweis: Kuhnle und Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Abendstimmung auf der Mettnau

Die Halbinsel Mettnau im Osten der Stadt Radolfzell befindet sich im sogenannten Untersee, dem westlichen Teil des Bodensees. Ein großer Teil der Mettnau steht unter Naturschutz.
Bildnachweis: TSR GmbH, Harald Wochner
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen