URLAUBSARCHITEKTUR, Aktuelle Pressemitteilung
08.11.2017, 1.826 Zeichen, 26 Bilder, Kurzfassung

Bildband URLAUBSARCHITEKTUR Selection 2018:

Ein Bildband voller extravaganter Feriendomizile

Ab sofort liegt der neue Bildband von URLAUBSARCHITEKTUR gedruckt vor, die SELECTION 2018. Reise- und Architekturliebhaber finden darin Anregungen für die Ferien und den eigenen Wohnalltag – von ultramodern bis historisch, von der skulpturalen Vision bis zur pragmatischen Lösung. Insgesamt werden 38 von mittlerweile 450 aussergewöhnlichen Feriendomizilen vorgestellt, die Jan Hamer und sein Team auf der Plattform urlaubsarchitektur.de präsentieren. Es sind überwiegend Ferienhäuser in Europa, aber auch ausgewählte Hotels und B&Bs.

Autoren der aktuellen Ausgabe sind die langjährigen Team-Mitglieder Britta Krämer, Ulrich Stefan Knoll und Anke Steinweg. Sie werden unterstützt durch Gastautorin Tina Barankay. Ergänzt wird die Ausgabe durch Essays der italienischen Architekten Cherubino Gambardella und Andrea Ponsi, welche alle Reisesinne schärfen.

Herausgeber ist erneut Jan Hamer, der seit 2007 die Seite urlaubsarchitektur.de als Best-of-Portal für architektonisch herausragende Feriendomizile betreibt.

 

Für die Grafik zeichnet erneut Kathrin Schmuck von Bucharchitektur verantwortlich. Die (noch) aktuelle SELECTION 2017, ihre erste Arbeit für URLAUBSARCHITEKTUR, wurde jüngst mit dem German Design Award 2018 ausgezeichnet.

 

SELECTION 2018 ist der 7. Band aus der Reihe URLAUBSARCHITEKTUR und erscheint mittlerweile zum vierten Mal in der hauseigenen Edition Urlaubsarchitektur.

 

 

Pressedownload:

-> www.pr2.ch/pressefach/75

-> www.urlaubsarchitektur.de/press/

Ein Rezensionsexemplar übersenden wir Ihnen auf Wunsch gerne!

 

URLAUBSARCHITEKTUR | HOLIDAYARCHITECTURE

Bozener Strasse 6 | D-30519 Hannover 

www.urlaubsarchitektur.de

www.holidayarchitecture.com


Nutzungsbedingungen

URLAUBSARCHITEKTUR Selection 2018

Das Cover im Hochformat.
Bildnachweis: URLAUBSARCHITEKTUR
Bildinfos: 10,28x14cm, 600dpi
Bild herunterladen

URLAUBSARCHITEKTUR Selection 2018

Das Cover im Querformat.
Bildnachweis: URLAUBSARCHITEKTUR
Bildinfos: 16x10,17cm, 600dpi
Bild herunterladen

Radolfzeller Aach

Auf insgesamt 32 Kilometen schlängelt sich die Radolfzeller Aach durch den Hegau.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Schlafen im Baumzelt

Eine naturnahe Alternative zur Übernachtung im Hotel sind die Baumzelte beim Naturfreundehaus in Markelfingen.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Zahlreiche Natur-Beobachtungsplattformen

Am westlichen Bodensee gibt es zahlreiche Plattformen mit weitem Ausblick. Hier im Bild: Eine Plattform im Stockacher Aachried mit der Aussicht auf den Überlinger See.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Fotostudio Kasper
Bildinfos: 10x6cm, 300dpi
Bild herunterladen

Das Bodensee-Vergissmeinnicht

Pflanzenkundlern hüpft das Herz - Über 600 Pflanzenarten wachsen am Untersee. Eine davon ist das Bodensee-Vergissmeinnicht (im Bild).
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Broschüre "Natur pur am westlichen Bodensee"

Die Fülle der Natur-Angebote wurde jetzt in der kompakten Broschüre „Natur pur am westlichen Bodensee“ im A6-Format zusammengestellt, als praktischer und übersichtlicher Urlaubsbegleiter für Naturliebhaber.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 11x16cm, 300dpi
Bild herunterladen

Natur erfahren

Bei Vogelexkursionen mit dem Fernglas gehen kleine und große Gäste auf Tuchfühlung mit der Tierwelt am Untersee.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Vulkane im Hegau erklimmen

Westlich des Untersees führen Premiumwanderwege auf und um die steil aufragenden Vulkankegel des Hegaus .
Bildnachweis: Frank Hellwig
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Der Mindelsee

Ganz in der Nähe des Bodensees gibt es noch kleinere Seen, Überbleibsel der Eiszeiten und Eldorado seltener Vogelarten. Der Mindelsee, etwa steht seit seit achtzig Jahren unter Naturschutz . Gepflegt wird das Gebiet vom BUND, der hier auch Führungen anbietet.
Bildnachweis: Kuhnle und Knödler
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Mit dem Kanu die Natur erkunden

Die weiten Flachwasserzonen lassen sich ruhig und auf eine naturverträgliche Weise vom Kanu aus erkunden. Auch Vogelexkursionen mit dem Kanu werden am westlichen Bodensee angeboten.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Fotostudio Kasper
Bildinfos: 10x15cm, 300dpi
Bild herunterladen

Mit dem Fernglas auf der Pirsch

Für die Vogelbeobachtung gehört das Fernglas zur Standardausstattung.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Fotostudio Kasper
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Radrouten zwischen Apfelbäumen und See

Herrliche Radwege führen ufernah durch Obstbaumwiesen.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V., Fotostudio Kasper
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Seeblick

Die Wasserlandschaft am Untersee bietet auf kleinem Raum viele Perspektiven.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Entspannung am Seeufer

Verschiedene Tai Chi- und Qi Gong-Angebote direkt am See sind offen für Gäste und oftmals sogar kostenfrei.
Bildnachweis: Kultur- und Gästebüro Allensbach
Bildinfos: 15x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Die Region ist ein Eldorado seltener Vogelarten

Vogelkundler spitzen die Ohren und wandern mit Fernglas, um seltene Vogelarten zu entdecken.
Bildnachweis: REGIO Konstanz-Bodensee-Hegau e.V.
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Stellplatz bei der Sonnenhof Therme in Bad Saulgau

Bildnachweis: Oberschwaben Tourismus
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Stellplatz Campingplatz Bad Schussenried

Bildnachweis: Oberschwaben Tourismus
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Liebliche Landschaft in Oberschwaben und im Württembergischen Allgäu

Im Bild der Stadtsee von Bad Waldsee in der Dämmerung.
Bildnachweis: Bad Waldsee Tourismus
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Viele Rad- und Wanderwege in der Region

Der Oberschwaben-Allgäu Radweg führt zu berühmten barocken Bauwerken wie etwa nach Biberach.
Bildnachweis: Oberschwaben Tourismus
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Therme Jordanbad in Biberach

Das schwäbische Oberland ist gesegnet mit einer unvergleichlichen Moorlandschaft und zahlreichen Thermalquellen.
Bildnachweis: Therme Jordanbad
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee

Es ist das einzige Museum Europas, das sich der mobilen Reiseform widmet.
Bildnachweis: Erwin Hymer Museum
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Blick in die Ausstellung des Erwin Hymer Museums

Am Beispiel von 80 historischen Fahrzeugen wird gezeigt, wie die Idee des mobilen Reisens Fahrt aufnahm.
Bildnachweis: Erwin Hymer Museum
Bildinfos: 15x5cm, 300dpi
Bild herunterladen

Blick ins Innere eines der ersten Wohnautos

Unterhaltung für die ganze Familie bietet das Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee.
Bildnachweis: Erwin Hymer Museum
Bildinfos: 15x10cm, 300dpi
Bild herunterladen

Routenvielfalt für Wohnmobil-Fahrer

Die Familienroute verläuft von Isny im Allgäu zum Erwin Hymer Museum in Bad Waldsee und gipfelt im Ravensburger Spieleland.
Bildnachweis: Ravensburger Spieleland
Bildinfos: 15x11cm, 300dpi
Bild herunterladen

Stellplatz in Bad Waldsee

Bildnachweis: Oberschwaben Tourismus
Bildinfos: 15x5cm, 300dpi
Bild herunterladen