Hop on, hop off: Genüssliche Schifffahrten im Takt an fünf Herbstwochenenden

Westlicher Bodensee: Leinen los fürs Herbst-Hopping

Eine ganz besondere Stimmung liegt im Herbst über dem westlichen Bodensee. Die dunkelblaue Wasserfläche ist spiegelglatt und die dichten Wälder auf Seerücken und Bodanrück leuchten orange-gelb über den See. Die Schifffahrtssaison ist ab Mitte Oktober eigentlich vorbei. Nur fürs „Grenzenlose Herbst-Hopping“ machen die Schiffe bis in den November hinein die Leinen los und bescheren den Gästen ein unvergessliches Erlebnis.  

Hop on, hop off ist die Devise, wenn die Flotte der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein beim „Grenzenlosen Herbst-Hopping“ noch einmal die schönsten Ausflugsziele der Region ansteuert. Viermal täglich legen die Ausflugsschiffe an den Herbst-Hopping-Wochenenden an den Landestellen an und laden zur Mitfahrt ein. An den Wochenenden zwischen dem 8. Oktober und dem 6. November machen sie die Runde zwischen Radolfzell und der Insel Reichenau, Gaienhofen und Hemmenhofen auf der Halbinsel Höri und den schweizerischen Orten Mannenbach, Berlingen und Steckborn. Zwei Stunden Zeit stehen zwischen den Abfahrten für die Erkundungen an Land zur Verfügung, über die Mittagszeit sogar etwas länger. Man kann natürlich auch ein Schiff auslassen und sich an einer Station richtig viel Zeit lassen.

Das Tagesticket kostet für Erwachsene 17 Euro / 19 Franken – inklusive Fahrrad. Für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre gilt ein ermäßigter Preis von 8 Euro / 9 Franken. Das Beste: Familien mit bis zu vier Kindern sind schon für 44 Euro / 49 Franken dabei und für Gruppen ab 10 Personen gibt es Rabatt. Fahrräder sind beim grenzenlosen Herbst-Hopping grundsätzlich inklusive. Das erweitert den Radius an Land natürlich enorm. Wer möchte, verbindet die Schifffahrten mit längeren Radtouren oder Wanderungen. Bei guter Planung steigt man einfach am nächsten oder übernächsten Anleger wieder ein.

Alle Infos zu Fahrplan, Preisen und Angeboten auf www.herbst-hopping.eu

 

Abdruck frei. 

 

SERVICE

Fahrplan

Die etwa zweistündigen Rundkurse finden an folgenden Wochenenden statt:
8./9.10., 15./16.10., 22./23.10., 29./30.10. und 5./6.11.2022 

Landestelle

1. Fahrt

2. Fahrt

3. Fahrt

4. Fahrt

Mannenbach ab

9:15

11:15

13:50

15:50

Berlingen ab

9:25

11:25

14:00

16:00

Gaienhofen ab

9:35

11:35

14:10

16:10

Hemmenhofen ab

9:40

11:40

14:15

16:15

Steckborn ab

9:50

11:50

14:25

16:25

Radolfzell ab

10:30

12:30

15:05

17:05

Reichenau ab

11:00

13:00

15:35

17:35

Mannenbach an

11:07

13:07

15:42

17:42

 

Preise

Erwachsene 17 Euro / 19 Franken, Kinder (6-16 Jahre) 8 Euro / 9 Franken, Familien (mit bis zu 4 Kindern) 44 Euro / 49 Franken. Beim Kauf einer Tageskarte für das Herbst-Hopping ist die Fahrradbeförderung im Preis inbegriffen. Für Gruppen ab 10 Personen gibt es 10 Prozent Rabatt. Die Tickets sind im Vorverkauf und an Bord erhältlich.

GA/Halbtax, Gästekarten und Abonnements gelten bei den Herbst-Hopping-Angeboten nicht.

Rollstuhlplätze werden ausschliesslich über den Veranstalter unter der Telefonnummer +41 52 634 08 88 verkauft.

Weitere Informationen: www.urh.ch/grenzenloses-herbst-hopping

 

IchMomente-Arrangements der Hotels

Ob kombiniert mit einem Leihfahrrad und einem Korb frischen Gemüses als Abschiedsgruß auf der Reichenau (Hotel mein inselglück) oder in Verbindung mit großzügigen Spa-Angeboten (bora HotSpaResort  und Hotel Hirschen Horn): Fünf Hotels haben Pakete geschnürt, die sich ideal mit dem Herbst-Hopping verbinden lassen. www.bodenseewest.eu/de/erleben/schifffahrt/herbst-hopping/ichmomente/

 

Mit dabei sind:

Hotel mein inselglück, Insel Reichenau (D)

bora HotSpaResort Radolfzell (D)

Ganter Hotel & Restaurant Mohren, Insel Reichenau (D)

Hotel Hirschen Horn, Gaienhofen-Horn (D)

Hotel Arenenberg, Mannenbach-Salenstein (CH)