Radweg-Reisen 2018:

Per Pedal unterwegs von den Römern bis zu den Finnen

Im Saisonangebot 2018 des Konstanzer Veranstalters Radweg-Reisen steckt dieses Mal besonders viel Neuland – etwa in den Niederlanden, in Österreich und in der Schweiz. In Italien führen neue Radreisen von Turin nach Sanremo, auf Sterntouren durch die Toskana oder Umbrien, entlang der Amalfi-Küste und durch den Norden Sardiniens. Eine weitere Radreise verläuft durch die Emilia Romagna. Sie startet in Parma und endet in „la Rossa“, wie die siebtgrößte Stadt Italiens, Bologna, dank ihrer vielen roten Ziegelhäuser genannt wird. Aus dem Norden Italiens geht der Blick in den Norden Europas – nach Finnland. Auf den Åland-Inseln zwischen Schweden und Finnland, im sogenannten Schärenmeer, sind Pedalisten auf der nördlichsten Reiseroute des Konstanzer Radreise-Experten unterwegs. Wer lieber durch Eisenbahnromantik rollen möchte, sollte den Vennbahn-Radweg in Belgien und in den Niederlanden unter die Pneus nehmen. Die ehemalige Trasse führt heute Radwanderer durch die Landschaften der Eifel, durch die Ardennen und über das Hohe Venn – und damit über vier Landesgrenzen hinweg. Alle Radreisen enthalten den Gepäcktransport von Hotel zu Hotel, alle Übernachtungen teils auch Abendessen und Zusatzleistungen. Die Tourdauer liegt bei allen drei Routen bei acht Tagen, ihre Preise sind unterschiedlich – ab 579 bis 879 Euro pro Person.
Weitere Informationen zu Buchung, Reiseverläufen und -zeiträumen
auf www.radweg-reisen.com oder Tel. +49 7531 81 99 3-0

 

Zusatzinformationen:

Der Hauptkatalog von Radweg-Reisen kann online kostenfrei angefordert oder im Web durchgeblättert werden. Ebenso der Katalog Mit Rad und Schiff. Mehr als 280 Routen stehen in der Saison 2018 zur Wahl. Eine Notfall-Hotline erlaubt über den gesamten Reisezeitraum den schnellen Draht zum Konstanzer Anbieter: Sei es, um Änderungen im Tourenverlauf, Fragen zum Gepäcktransport zu klären oder um das gemietete Fahrrad auszutauschen. Ein ausgeklügeltes Standort- und Partner-Netzwerk sorgt dafür, dass dies ohne großen Zeitverlust geschieht.
Weitere Informationen unter Tel. +49 7531 81 99 3-0 oder
www.radweg-reisen.com