Pressebilder – Sandskulpturenfestival Rorschach

Sandkünstler am Werk
Alles was du brauchst ist Liebe
Sand, Skulpturen und See
Kunstentstehung wie im Zeitraffer
Sinn für Details
Schauplatz des Festivals
Carver bei der Arbeit
Wettbewerb der Grossen
Sandskulpteure sind Bildhauer
Stabiler als es aussieht
Im Durchschnitt besteht eine Skulptur aus 20 Tonnen Sand
Bis zu fünf Meter Höhe sind keine Seltenheit
Mit Maurerkelle, Spachtel und Pinsel werden die Skulpturen aus gepressten Sandkuben herausmodelliert.
Die vergänglichen Kunstwerke entstehen vom 13. bis 20. August 2016 auf der Rorschacher Arionwiese am Seeufer
Zwanzig Bildhauer sind täglich am Werk
Die Künstler kommen dieses Jahr aus Lettland, Litauen, USA, Holland, Russland, Ukraine, Deutschland und Spanien
Kunst in Sand gesetzt
Körnchenweise Kunst